Selvedge World Fair 2020: Bewerbungen ab sofort …

Bibi Hamm, Ikat, Usbekistan | Foto: Selvedge

 

Kürzlich gab es neue Nachrichten von Polly Leonard, der legendären Herausgeberin des wunderbaren Textilmagazins Selvedge. Sie plant in 2020 ein so noch nie da gewesenes Textil-Event, die Selvedge World Fair, für das nun die erforderliche Finanzierung steht. Mitte Juli 2020 soll diese Weltmesse der Textilen Kulturen in London stattfinden. Sie schreibt:

Selvedge ist dabei, seine bisher ehrgeizigste Veranstaltung durchzuführen. Im Juli 2020 werden wir mit dem Santa Fe International Folk Art Market zusammenarbeiten, um eine Version dieses Ereignisses, die Selvedge World Fair, nach London zu bringen. In einer dreitägigen Feier der Textilbranche, die von unserer nicht gewinnorientierten Selvedge Foundation veranstaltet wird, wird eine kuratierte Gruppe weltbekannter Kunsthandwerker ihr Konwhow teilen und ihre Arbeiten zeigen und verkaufen.

Selvedge ist unbeirrt auf das Handgefertigte ausgerichtet. Diese Neigung ist das Herzstück dessen, was wir unseren Lesern zur Verfügung stellen, und unsere Workshops, Socials und Messen basieren auf einer Leidenschaft für die Förderung der kreativen Macher. Die Kunsthandwerker, die wir zur Weltausstellung nach London bringen werden, werden von höchstem Niveau sein. Wir arbeiten mit Museumskuratoren, Akademikern und Einzelhandelsexperten zusammen, um die Qualität, Vielfalt und Integrität unseres Angebots sicherzustellen. Die Selvedge World Fair ist nicht nur für Textilliebhaber gedacht – es wird eine lebendige Feier der Stoffe sein, ein Festival, das ein neues Publikum mit einbezieht, die Bedeutung der Gewebes für unser aller Leben zu erkennen.

Die Finanzierung steht inzwischen. Unsere Pläne für die Selvedge World Fair, eine Feier des Handwerks, der Kultur und der Kreativität, nehmen Gestalt an. Die Macher, die wir lieben, stehen im Mittelpunkt unserer Live-Events. Es gibt zwei Kategorien, in denen Ihr einen Antrag einreichen könnt: Die Arbeit muss entweder eine traditionelle oder eine innovative Interpretation des in Deinem Heimatland heimischen Handwerks sein.

Wir akzeptieren Bewerbungen aus der ganzen Welt, von einzelnen Künstlern, Unternehmen, NGOs, Genossenschaften und gemeinnützigen Organisationen. Als potenzieller Aussteller kannst Du Dein Interesse auf der Website von Selvedge registrieren. Wenn die Bewerbung geöffnet ist, wird Deine Arbeit von einer Gruppe von Kuratoren und Akademikern geprüft. In einem zweiten Schritt wird ein Ausschuss von Einzelhandelsexperten die Einreichungen bewerten, um ein interessantes und abwechslungsreiches Einkaufserlebnis zu kreieren. Schließlich wird die Arbeit mit der ursprünglichen Auswahl abgeglichen, um sicherzustellen, dass wirklich jede Bewerbung den Sichtungsprozess durchlaufen hat.

Bis jetzt haben wir viele Anfragen erhalten und erwarten über tausend Bewerbungen. Aus diesem Pool wählen wir einhundert Aussteller aus. Dieser strenge Prozess wird es uns ermöglichen, die besten Beispiele für jedes Handwerk aus jedem Land zu präsentieren. Ich hoffe, dass wir Vertreter aus so vielen Ländern wie möglich haben werden, um Techniken beim Weben, Stricken, Färben, Quilten, Sticken und vielem mehr präsentieren zu können.

Viele der auf dieser Weltausstellung gezeigten Techniken und Prozesse wurden vom Selvedge-Magazin vorgestellt, so dass dies wirklich der Ort sein wird, an dem das Magazin zum Leben erweckt wird.

Bitte verbreite die Nachricht und hilf uns, Bewerbungen von möglichst vielen talentierten Künstlern zu bekommen. (freie Übersetzung des englischen Textes von Polly Leonard)

Selvedge Magazine, 14 Milton Park Highgate London N6 5QA United Kingdom.

please contact us on:

T: +44 (0)20 3790 8659

 [email protected]