Internationales Film-Festival des Handwerks/ Metiers d’Art – FIFMA: Registrierung bis 04.10.2019

Das Internationale Film Festival des Handwerks/ Metiers d’Art – FIFMA kehrt vom 23. bis 26. April 2020 zum zwölften Mal ins Kino Le Méliès nach Montreuil zurück!

Das FIFMA ist engagiert, offen und festlich und wird gemeinsam von Ateliers d’Art de France und dem Est Ensemble organisiert. Hier treffen sich Handwerk und Kino. Das Festival ermöglicht neue Entdeckungen und bietet Gelegenheit für den Dialogs zwischen Fachleuten und der Öffentlichkeit.

Das Festival umfasst Begegnungen, Ausstellungen und Diskussionsrunden und sorgt für den Austausch mit den Filmemachern und -schöpfern. Auf der großen Leinwand werden die Geheimnisse einer Welt einzigartiger und seltener Kreationen enthüllt.

Die Aufforderung zur Einreichung von Filmen richtet sich an Regisseure, Profis oder Amateure aus der ganzen Welt. Alle Genres werden akzeptiert: Dokumentarfilm, Spielfilm, Experimentalfilm, Animationsfilm.

Die Filme müssen sich thematisch auf das Handwerks beziehen, das sie nach verschiedenen Ansätzen erfassen können: Architektur, Mode, Landschaft, Anthropologie, Kunstgeschichte, Performances, Porträts der Kreateure … Die Verknüpfung mit dem Thema kann auch in der Technik der Realisierung liegen (Animationsfilm in geschnittenem Papier, Malen auf Glas, Keramik …)

Nach der Auswahl durch ein Komitee von Experten aus der Welt des Kinos und des Handwerks werden schließlich etwa dreißig Filme ausgewählt, um an dem Wettbewerb teilzunehmen.

Am Ende des Screenings vergibt eine Jury 8 Preise im Wert von insgesamt 13.500 Euro:

FIFMA Grand Public

Grand Prix – 3 000 €
Prix Patrimoine – 1 500 €
Prix Contemporain – 1 500 €
Prix du Format court – 1 500 €
Prix du Premier Film – 1 500 €
Prix du Public – 1 500 €

Die Filme im Wettbewerb um die FIFMA Grand Public müssen nach 2013 gedreht worden sein, die Filme außerhalb des Wettbewerbs können unabhängig vom Realisierungsjahr präsentiert werden.

FIFMA der Schulen:

Prix du Jeune Public École – 1 500 €
Prix du Jeune Public Collège-Lycée – 1 500 €

Die Filme, die um das FIFMA der Schulen konkurrieren, dürfen 15 Minuten für das Grundschulprogramm und 26 Minuten für die Mittel- und Oberstufenprogramme nicht überschreiten.

Die Kandidaten können bis zu 10 Filme einreichen, es kann jedoch nur einer für den Wettbewerb ausgewählt werden. Die anderen können außer Konkurrenz präsentiert werden.

Die Anmeldungen zur Vorauswahl-Registrierung ist bis zum 4. Oktober 2019 online unter www.filmfestplatform.com möglich.

PDF_Download der Anmeldekonditionen

Kennen Sie sich mit Kunsthandwerk aus? Senden Sie unseren Filmaufruf an die betroffenen Regisseure und / oder Produzenten!