Taschenkunst und Börsenfieber: Hannover vom 02.06. bis 30.06.2018

Petra Warneke Lederdesign Hannover BIG OFFICE, pflanzlich gegerbte Rindleder-Tasche | Foto: PW-Lederdeisgn

In dieser Sommer-Ausstellung in den Räumen der Handwerksform Hannover spielt das Material Leder eine Hauptrolle. Dicht gefolgt von dem Lieblingsaccessoire der Frauen: der Handtasche. Aber natürlich werden auch Aktentaschen, Laptop- und Tablet-Hüllen, Geldbörsen, Handschuhe, Schuhe und Gürtel und sogar Schmuck aus Leder gezeigt. Die bunten Textiltaschen in Selfmade-Anmutung von Sibylle Berkefeld sind genauso dabei wie die eleganten Papier-Handtaschen von Silke Janssen oder, mehr ökologisch praktisch, die Taschen aus recycelten Fahrradschläuchen von Ulrike Cordes. Traditionelle Lederverarbeitung in allen Geschmacksrichtungen wird präsentiert und der extravagante Schmuck der Schwedin Sanna Svedestedt Carboo beweist wie kreativ das Material Leder eingesetzt werden kann.

30 angewandte Künstlerinnen und Künstler aus Deutschland, Belgien, Italien und Schweden sind mit von der Partie. Mit dieser Ausstellung nimmt die Handwerksform auch an der Nacht der Museen am 09.06.2018 in Hannover teil.  Es gibt ein Rahmenprogramm mit Workshops für Kleine und Große und Führungen durch die Ausstellung.

Zu den Fotos

Handwerkskammer Hannover
Berliner Allee 17
30175 Hannover

Öfnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 11 bis 18 Uhr, Samstag 11 bis 14 Uhr