Scandinavian Glass – starting all over: Ebeltoft (DK) vom 21.04. bis 23.09.2018

Die Ausstellung ’Scandinavian Glass – starting all over’ ist nun, auf ihrer Tour durch die skandinavischen Länder vergleichsweise nah an die deutsche Grenze gerückt – jedem, der sich nur irgend für Glaskunst interessiert sei sie allerwärmstens ans Herz gelegt, zumal in dem wunderschönen Ebeltoft auch viele berühmte dänische Glaskünstler leben und arbeiten, die sich auch gerne über die Schulter schauen lassen. Einige Sommertage in Ebeltoft zu verbringen, sich den Meistern der zeitgenössichen Glaskunst zu widmen und Abends das Auge auf den wechslenden Blaus des Sunds auszuruhen – das hat alle Chancen zum unvergesslichen Erlebnis zu werden.

Das Projekt ’Scandinavian Glass – starting all over’ entstand aus der Zusammenarbeit von den drei hoch geschätzten Glasmuseenn in Skandinavien – dem Glasmuseet Ebeltoft in Dänemark, der Glass Factory in Schweden und dem Finnish Glass Museum in Riihimäki, Finland – die sich zum Ziel gesetzt haben die Zukunft des Glassmachens neu zu definieren. Das Projekt wurde von dem  Nordic Culture  Fund als Teil  seines besonderen Augenmerks auf  das Handgemachte in Kunst und Handwerk unterstützt.

Die Praxis und der Zusammenhang des Glasmachens haben sich in den letzten Jahren dramatisch verändert. Glasherstellung im großen Maßstab, die das Herz der Wirtschaft und der Entwicklung innerhalb des Handwerks- und Design-Sektors in Skandinavien war, ist heute praktisch nicht mehr existent.  Der Kollaps der Glasindustrie mündete daher in einer Lücke, die Scandinavian Glass – starting all over’ mit zahlreichen Aktivitäten füllen möchte, wie z.B. mit der Ausstellungstour, die sich den neuen und aktuellen Tendenzen im skandinavischen Glas widmet – mit der umfassendsten Präsentation der vergangenen zwei Jahre.

Teilnehmer der Ausstellung:

aus Finland: Joonas Laakso, Ella Varvio, Kaappo Lähdesmäki, Riikka Latva-Somppi, Johannes Rantasalo, Hendriikka Pöllänen, Helmi Remes, Kimmo Reinikka, Iiro A. Ahokas, Auli Rautiainen, Kirsti Taiviola, Sauli Suomela, Harri Koskinen, Juri Karinen, Riikka Haapasaari

Aus Norwegen: Lene Tangen, Monica Amundsen, Karin Forslund, Vidar Koksvig, Kari Håkonsen, Kirsten Storesund, Ingrid Nord, Ina Kristine Hove, Kaja Dahl, Ine Harrang, Kari Mølstad, Beate Einen

Aus Island: Æsa Björk

Aus Schweden: Peter Hermansson, Fredrik Nielsen, Bjørn Friborg, Simon Klenell, Helena Kågebrand, Charles Stern & Lian Reeves, Ammy Olofsson, Frida Fjellman, Ingalena Klenell, Noam Dover, Project Dynamic Transparencies (Mads Høbye, Peter Kuchinke, Henrik Svarrer Larsen), Project BOOM (Matilda Kästel, Nina Westman, Ammy Olofsson, Erika Bredberg, Sara Lundkvist), Project LAST (Åsa Jungnelius, Gustaf Nordenskiöld, Frederik Paulsen), Co-Lab Nationalmuseum (Matti Klenell, Mattias Ståhlbom, Stina Löfgren, Åsa Jungnelius, Simon Klenell, Gabriella Gustafson, Carina Seth Andersson, Monica Backström)

Aus Dänemark: Ida Wieth, Lene Bødker, Pernille Braun, Ned Cantrell, Jeannet Iskandar, Tobias Møhl, Steffen Dam, Micha Karlslund, Karin Mørch, Trine Drivsholm, Karen Lise Krabbe, Stine Bidstrup, Maria Bang Espersen, Pipaluk Lake, Maria Koshenkova, Marie Retpen

GLASMUSEET EBELTOFT
STRANDVEJEN 8
DK-8400 EBELTOFT

Öffnungszeiten: täglich von 10 bis 17 Uhr

GlasmuseetEbeltoft