High-T von Margrethe Odgaard: Kopenhagen vom 13.04. bis 19.05.2018

Die junge dänische Textildesignerin Margrethe Odgaard etablierte 2013 ihr Designbüro in Kopenhagen und arbeitet seither überaus erfolgreich mit großen Firmen wie z.B. Muuto oder Georg Jensen zusammen. Sie beschreibt ihr Arbeit als eine beständige Suche nach neuen Wegen, Farben und Muster in einem Material zu erkunden. Neben ihrem eigenen Studio ist sie auch Partnerin des Duos  INCLUDED MIDDLE  mit der Möbeldesignerin Chris L. Halstrøm.

Bevor sie ihr eigenes Studio eröffnete arbeitete Margrethe als Druckassistentin in der Textilwerkstatt des Museums in Philadelphia, USA, und anschliessend sieben Jahre bei dem französichen Modelabel  EPICE. Dort entwickelte sie Farben und Muster und leitete die Produktion in Indien. Sie wurde an der The Royal Danish Academy of Fine Arts, School of Design ausgebildet, mit anschliessenden Studien 2005 an der Rhode Island School of Design in den USA.

Sie setzt sich vor allem mit den Oberflächen unserer Umgebung auseinander und glaubt fest daran, dass Objekte, die mit Sorgfalt und Respekt hergestellt wurden eine höhere Wahrscheinlichkeit haben ein ähnliches Benehmen der Menschen auszulösen.
Butik for Borddækning stellt nun die neueste Kollektion, delikate, handbestickte Tischdecken und Servietten aus zu denen Margrethe Odgaard folgendes sagt:

„Meine Großmutter und meine Urgroßmutter hatten eine Sammlung kleiner Tee-Tischdecken die sie zu nachmittäglichen Kaffeebesuchen von Freundinnen und Familie eindeckten. Diese meist quadratischen Tischdeckchen waren normalerweise bestickt und lagen diagonal über einer weißen, größeren Tischdecke, so war es Tradition. Zusammen mit passenden Servietten unterstützen sie die Szenerie, die auch durch kleine Blumenarrangements und ein schönes Kaffee-Geschirr bestimmt wurde.

Auch wenn gerade solche feinen Tee-Tischdecken inzwischen aus unserem Alltag und Bewusstsein heraus geglitten sind, und nur noch sehr selten in wenigen Haushalten zum Einsatz kommen, erscheint der Rahmen eines so inszenierten Teestündchens doch recht ansprechend.

Mit der High-T Kollektion habe ich diese Tradition wieder aufgegriffen. Der Titel bezieht sich auf die britische Tradition des „high tea“ und ich zeige bestickte Tischdecken und Servietten, ergänzt durch einige Mustertücher mit verschiedenen Stich-Experimenten, in denen Farben und Stiche zu verschiedenen Tee Variationen passen.

Die Stickerei steht im Dialog mit den Falten der Tischdecken, die beim zusammen legen  entstehen und ein übergeordnetes Gitter auf der aufgefalteten Decke bilden. Diese Bruchlinien werden als Form aktiviert, die die Stickerei an ihrem Platz hält.“
(frei nach dem englischen PR-Text)

Butik for Borddækning
Møntergade 6
1116 København K.

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag 11 bis 18 Uhr, Samstag 11 bis 16 Uhr, Montags geschlossen

Margreteh2
Margrethe Odgaard: Detail High-T Kolektion