Schmuck verbindet – Mücevher Buluşturur: Schwäbisch Gmünd bis 08.04.2018

Schmuck verbindet [türkisch Mücevher Buluşturur] heißt das Projekt, das 13 Goldschmiedinnen aus der Türkei, vornehmlich aus Istanbul zusammenbringt. Stilistisch und technisch eigenwillige Arbeiten kommen da zusammen, poetische und ausdrucksstarke Schmuckstücke. Diese Individualität möchte die Ausstellung in der Galerie im Prediger, Labor im Chor, in Schwäbisch Gmünd feiern. Sie erlaubt damit einen Blick auf die kleine aber feine Autorenschmuck-Szene in der Türkei.

Die Colliers, Ringe und Ohrringe der Schmuckmacherinnen erweisen sich als fantasievolle, am Körper tragbare Skulpturen. Neben Gold, Silber und Edelsteinen werden Materialien wie Gummi und nicht selten auch Fundstücke eingesetzt. Zum Internationalen Frauentag richtete Schwäbisch Gmünd dieses Jahr den Blick auf die weibliche Kreativität. Sichtbar wird dies an der künstlerischen Vielfalt der Goldschmiedinnen aus der Türkei. Solche Phantasie und Originalität kann sich nur mit viel innerer Freiheit entwickeln.

Die Ausstellung wurde am 8. März zum internationalen Frauentag eröffnet und geht noch bis 8. April. Zur Finissage am Samstag, 7. April ab 20 Uhr gibt es eine Schmuckparty mit Live-Musik und fünf Schmuckgestalterinnen aus der Region.

– Schmuck verbindet –
Zusammen mit den Goldschmiedinnen aus Istanbul präsentieren sie ihren Schmuck gemeinsam auf dem großen Galerietisch – offen und einladend. Es begegnen sich Besucher und Künstlerinnen, alles kann an- und ausprobiert, bewundert und auch gekauft werden.
Insgesamt nehmen folgende Schmuckgestalterinnen teil – alle Namen sind auf die Künstler-Homepages verlinkt!

Aus der Türkei:

Senay Akin, Hakan Aktug, Nevin Arig, Burcu Büyükünal, Ela Cindoruk, Gözde Erdogan, Gülnur Özdaglar, Selen Özus, Nazan Pak, Burcu Sulek, Leyla Taranto, Aisegul Telli und Snem Yildirim.

Aus Deutschland:

Julie Blumer, Jane Lyon, Alkie Osterland, Andrea Stoll und Heike Schumann.

LABOR IM CHOR
Im Prediger, Eingang Bocksgasse
Johannisplatz 3
73525 Schwäbisch Gmünd
http://www.labor-im-chor.de

Öffnungszeiten: Di bis Fr 14 -17 Uhr, Sa und So 11-17 Uhr

_20180325_195333

Advertisements