BIG LOVE – Stéphane Mouflette: Paris vom 25.01. bis 24.02.2018

Die Pariser Galerie Armel Soyer für Design und dekorative Künste des 21. Jahrhunderts stellt zum Jahresbeginn die fatasievollen Objekte des Franzosen Stéphane Mouflette vor. Seine mutigen Konstruktionen beschwören Kindheitserinnerung herauf, an Bau- und Zusammensetzspiele die die Geduld und Kreativität herausforderten, an aussergewöhnliche Tiere, ungewöhnliche Behausungen, Transportmaschinen aus einer anderen Zeit, Vergangenheit oder Zukunft. Das traumhafte Universum des Künstlers versetzt den Betrachter in zeitlose Dimensionen. Es verführt zwischen diesen Miniatur-Architekturen zu flanieren und sie zu betrachten, in der Hoffnung das Mysterium ihrer Zusammenstellung zu lösen und von ihnen in eine andere Welt entführt zu werden, in eine ganz persönliche Träumerei und Fantasie. Seine Objekt-Fetische sind mentale Objekträume die die vertraulichen Interpretationen jedes Einzelnen inspirieren.
Jedes Element von Stéphane Mouflette’s dreidimensionalen Puzzlen lässt sich sorgfältig studieren. Jedes Detail zeigt extreme Gründlichkeit und penible Genauigkeit. Er fasziniert mit seiner Fähigkeit diese Konstruktionen als funktionale kleine, poetische Welten – Utopien – erscheinen zu lassen, in denen Witzigkeit und Wunder die Schlüssel zu unbestritten spielerischer Arbeit sind.

Stéphane Mouflette, mit einem Abschluss im Tischlerhandwerk und einer Ausbildung in „Visual Arts“ an der Sorbonne, verkörpert die Figur eines Unikat-Designers, eines freies Elektrons in der aktuellen Design Szene. (frei nach dem französischen Pressetext)

Galerie Armel Soyer
19-21, Rue Chapon
75003 Paris – France
+33 (0)1 42 55 49 72
contact@armelsoyer.com

Öffnungszeiten
Dienstag bis Freitag : 14h-18h ud nach Vereinbarung.
(Galerie im Hof)

PDF-Download zur Ausstellung