Jil Sander: Frankfurt am Main vom 04.11. 2017 bis 06.05.2018

Portrait Jil Sander © Peter Lindbergh

Meine ästhetischen Vorstellungen entwickeln sich aus dem, was ich in meinem Leben geschätzt und gelernt habe und was ich vom Zeitgeist erspüre.

Jil Sander gehört zu den einflussreichsten Modedesigner/innen ihrer Generation. Vom 4. November 2017 bis 6. Mai 2018 präsentiert sie im Museum Angewandte Kunst in Frankfurt am Main ihre weltweit erste Einzelausstellung.

Die Schau thematisiert in raumgreifenden, multimedialen Installationen die Ästhetik Jil Sanders. Sie umfasst neben Mode- und Produktdesign auch Architektur und Gartenkunst. Auf nahezu 3.000 Quadratmetern entfaltet sich ein mediales Panorama, dem das Archiv der Designerin zugrunde liegt.

Was Jil Sander als Designerin ausmacht, ist die „Mission Moderne“. Und modern ist für sie eine Gestaltung, in der das Individuum zu seinen Stärken findet. Im Zentrum steht dabei die Frage nach der Qualität im Design. (Pressetext)

Die in enger Zusammenarbeit mit Jil Sander erarbeitete Ausstellung wird von Museumsdirektor Matthias Wagner K kuratiert. (Pressetext)

Museum Angewandte Kunst

Schaumainkai 17

60594 Frankfurt am Main