Operæ – Design Messe: Turin vom 03. bis 05.11.2017

Andrea Branzi | Galleria Luisa Delle Piane

Die nun mehr achte Ausgabe von Operæ versammelt Öffentlichkeit und Experten um Projekte, die sich gleichermaßen auf das Material wie auf Prozesse und handwerkliche Techniken konzentrieren.  Die Messe schlägt eine von Objekten belebte Landschaft vor, die neue Werte befördert – sei es ökonomisch, sozial, produktiv oder  beziehungsmässig – die aus dem Zusammenwirken von handwerklichem Können und digitalem Wissen, lokaler Praxis und globalen Bedürfnissen sowie aus spezialisierten Kompetenzen und kollektiver Geschichte entsteht.

Mit ihren beiden Sektionen, die vor allem Designern und zeitgenössischen Design Galerien zugeordnet sind, bietet die Messe Gelegenheit neue Produkte und aufkommende Phänomene zu entdecken.  In der Begegnung mit den Protagonisten dieser Prozesses kann man der Evolution des Marktes folgen und ebenso die Aspekte, die die Design Industrie aktuell bewegen, refelektieren.

Operæ bietet neben der Messe ein anspruchsvoles Programm für Professionelle aus Industrie und Design um konstruktive Dialoge  und Neugierde auszulösen. Es gibt Diskussionen und Workshops und das Projekt Piemonte Handmade, in dem alljährlich unterschiedliche, spezifische Aspekte  unabhängiger Produktion und sammelbaren Designs untersucht werden.

Im Laufe der Zeit ist  Operæ ein Inkubator von Geschichten geworden: experimentelle innovative und fachübergreifende Herangehensweisen stehen hier im Mittelpunkt.

Operæ wählte Alice Stori Liechtenstein, Gründerin des Schloss Hollenegg for Design, als Kuratorin für die Ausgabe 2017, die mit der Frage „Why Design“ auf die ausgestellten Arbeiten schaut. (frei übersetzt nach dem italienischen Pressetext)

Operæ at Lingotto Fiere | Pavilion 5  |via Nizza, 294 Turin, Italy

Öffnungszeiten: am 3., 4. und 5. November täglich von 11 bis 20 Uhr

Der Blog!!: http://blog.operae.biz/

Sehenswert: Piemont Handmade Film 2016

 

Advertisements