Kyra Spieker – … auf weitem Raum: Frechen vom 10.09.2017 – 04.02.2018

Das Keramion Frechen zeigt eine wunderbare Einzelausstellung des aktuellen Werkes der international renommierten Künstlerin Kyra Spieker.

„Kyra Spieker denkt und arbeitet (raumbezogen) architektonisch. Ihre plastischen Arbeiten entwirft sie wie ein Architekt auf dem Reißbrett, um sie dann im dreidimensionalen Modell zu erproben. Ausgangsform ist das Quadrat, seit jeher Symbol für den Raum. Auf einer quadratischen Grundfläche konstruiert sie zunächst mit einem speziell angefertigten Lineal symmetrisch exakt geschwungene Grundrisse von vierfacher Kantenlänge. Nach dem Herauslösen aus der Fläche, erhält sie durch Faltung Würfel mit wellenförmigen Ober- und Unterkanten. Die genaue Übereinstimmung ihrer Maßverhältnisse erlaubt ein beliebiges, passgenaues Zusammenstellen der einzelnen Würfelmodule.

Allen Arbeiten liegt ein und dasselbe beschriebene Modul zugrunde. Durch Reihung, Schichtung und Drehung entstehen neue, zum Teil hochkomplexe geometrische Konstruktionen, in denen die Ausgangsform als ordnendes Element nur bedingt erkennbar bleibt. Kyra Spieker formiert die Module zu Blöcken, flachen Bodenreliefs oder Wandarbeiten. Strukturierend wirken vor allem die Schnittstellen zwischen den einzelnen Modulen, die klar als Schattenfugen hervortreten. In ihnen artikuliert sich Raum, wird anschaulich und erfahrbar. Zugleich setzt die wellenartige Linienführung der Schnittkanten die Formationen in Bewegung – rhythmisiert und dynamisiert den gesamten Aufbau. Je nach Blickwinkel dominieren gerade oder gerundete Konturen, ergeben sich Ein- oder Durchblicke. Der permanente Wechsel von Fläche und Linie erzeugt ein reizvolles, grafisches Spiel aus Licht und Schatten, das immer neue, endlose Wahrnehmungsmöglichkeiten modelliert und offeriert. Die minimalen Einschnitte lassen Luft und Licht durch den (die kubischen) architektonischen Körper strömen. In ihrer Regelmäßigkeit und scheinbaren Endlosigkeit erinnern sie an den Rhythmus des Atmens, der wie ein Lufthauch – Pneuma – den Würfel zum Leben erweckt.“ (Auszug aus dem Text „Modulationen“ von Dr. Gabriele Rasch 2009)

Stiftung KERAMION
Bonnstraße 12
50226 Frechen

Öffnungszeiten: Di. – Fr., So.: 10.00 -17.00 Uhr | Sa.: 14.00 -17.00 Uhr

Künstlergespäch mit Kyra Spieker: Freitag, 13. Oktober 2017, um 19.00 Uhr

Broschüre zum Download:K.Spyker

Katalog zur Sonderausstellung Kyra Spieker – … auf weitem Raum
Der Katalog zur Sonderausstellung ist im Museumsshop erhältlich oder kann per E-Mail an info@keramion.de bestellt werden.

96 Seiten, 21,5 x 21,5 cm
73 Farbabbildungen, deutsch und englisch, Hardcover
ISBN 978-3-941005-15-0
Preis: 15,00 Euro zuzüglich Porto und Verpackung

Advertisements