KERAMOS KABINETT im „barocken Frühling“ 2023

Keramik, Sultan auf Elefant, Johann Joachim Kändler und Peter Reinicke, um 1750, Inv.-Nr. AnsRes.K0504. Ansbach, Residenz, Raum 010

Auch im Jahr 2023 hat die Gesellschaft der Keramikfreunde e. V. ein hochattraktives Programm für das nun schon bestens etablierte Format „Keramos Kabinett“ zusammen gestellt. Die Keramifreunde haben sich die ideelle und materielle Förderung der wissenschaftlichen Erforschung der Keramik, die Anregung der Sammlertätigkeit und die Unterstützung der deutschen Keramikmuseen bei der Erhaltung und Ergänzung der Bestände zum Ziel gesetzt. KeramiksammlerInnen, DirektorInnen und KonservatorInnen der Museen, KunsthistorikerInnen und AntiquarInnen vernetzen sich bei der Gesellschaft der Keramikfreunde e. V., um das Interesse an der vielfältigen Welt der Keramik lebendig zu halten.

Folgende Online-Vorträge per ZOOM sind angekündigt, für die man sich per > info@keramikfreunde.de anmelden kann:

KeramosK1_23Den Start macht am 26. Januar 2023 Gun-Dagmar Helke mit einem Liverundgang durch die Fayencesammlung auf Gut Hohen Luckow. Einigen von Ihnen wird die Sammlung noch von der Mitgliederreise vertraut sein, aber es bietet eine gute Möglichkeit, die Erinnerungen aufzufrischen oder die Objekte zum ersten Mal zu sehen. Beginn um 19.00 Uhr.

Der 23. Februar 2023 steht ganz im Zeichen einer bedeutenden Sammlung Meissener Porzellans, der Alan Shimmerman Collection, die unsere bewährte Referentin Vanessa Sigalas in einer wahrlich schwergewichtigen Publikation bearbeitet hat und uns an diesem Abend vorstellen wird. Beginn um 19.00 Uhr.

Sarah-Katharina Andres-Acevedo berichtet am 30. März 2023 aus ihrem umfangreichen, von der GKf geförderten Dissertationsprojekt – die von vielen erwartete Arbeit erscheint im Frühjahr 2023 – in dem sie sich mit der autonomen Plastik Johann Joachim Kaendlers und seiner Werkstatt auseinandergesetzt hat. Beginn um 19.00 Uhr.

Am 27. April 2023 spricht schließlich der Fayencespezialist Peter Vogt aus München über jagdliche Motive in Muffelmalerei auf Künersberger Fayencen mit ihrem unverwechselbaren Farbklang. Beginn um 19.00 Uhr.

Der Zugang zu den Vorträgen erfolgt jeweils über einen angelegten Button. Wenn Sie auf der Seite angelangt sind, können Sie sich direkt einwählen und gelangen in einen Warteraum. Mit dem Beginn um 19.00 Uhr werden Sie automatisch eingelassen. Sollten Sie im Vorfeld Fragen haben oder Hilfe bei der technischen Umsetzung benötigen, melden Sie sich gerne, aber bitte rechtzeitig per Mail. Es besteht die Möglichkeit, auch während der Präsentation über den Gruppenchat Fragen zu stellen, die im Anschluss durch den Referenten beantwortet werden. Nutzen Sie dies gerne! (Pressetext)

Die Gesellschaft der Keramikfreunde e. V. freut sich immer über neue, engagierte Mitglieder und natürlich auch Spenden, zur unterstützung ihrer Arbeit. Neben ihrem reichen Angebot an vielen  Aktivitäten gibt sie auch die Zeitschrift Keramos heraus:

Gesellschaft der Keramikfreunde e. V.