Werkstatt Alpen: Bern(CH) bis 27.09.2020

Hier fliegen die Späne, es stampft, surrt und zischt. Die Ausstellung «Werkstatt Alpen» stellt Menschen aus den Schweizer Alpen vor, die mit lokalen Materialen einzigartige Produkte herstellen. Sie zeigt keine idealisierte Welt, sondern realen Alltag: Was bedeutet es, in einer digitalisierten und globalisierten Welt ein Produkt mit den Händen herzustellen? Wie viel Handarbeit steckt noch im modernen Handwerk – in Skiern, Schuhen, Käse?

Das Museum verwandelt sich für die Dauer der Ausstellung in eine Werkstatt, in die verschiedene Handwerkerinnen und Handwerker aus dem Berggebiet einziehen. Sie arbeiten vor dem Publikum und zeigen, was Handwerk heute heissen kann: vom lokalen Rohmaterial über innovative Produktionstechniken bis zur Vermarktung.

In der Schindelwerkstatt warten 1500 Kilo Holz darauf, von den Besucherinnen und Besuchern zu Schindeln verarbeitet zu werden. «Werkstatt Alpen» lädt ein zum Nachdenken über Spannungsverhältnisse – zwischen alpinen Produzenten und urbanen Konsumenten, wirtschaftlichem Erfolgsdruck und persönlicher Sinnstiftung, bewusster Tradition und notwendiger Innovation.( Pressetext)

Hier gibt es das gesamte Programm

Alpines Museum
Helvetiaplatz 4
3005 Bern

Öffnungszeiten: Di – So 10.00 – 17.00, Mo geschlossen
craft2eu_Banner19