Zu guter Letzt: Hildesheim am 14./15.12. & 21./22.12.2019

Kathrin Sättele, Ansteckschmuck

Zum dritten und vierten Advent hat die Goldschmiedin und Schmuckgestalterin Kathrin Sättele renommierte Künstler und Designer mit bemerkenswerten Arbeiten zu einer gemeinsamen Ausstellung in ihr Atelier eingeladen.

Einladung_Zu guter Letzt_Ausstellung zum dritten und vierten Advent_ Atelier Kathrin SätteleNeben ihren eigenen Stücken präsentiert Kathrin Sättele Arbeiten von zwölf weiteren Kolleginnen und Kollegen, die sich durch handwerkliche Qualität und eigenständige künstlerische Gestaltung auszeichnen.

Zu Gast im Hinterhaus der Hildesheimer Nordstadt sind renommierte Aussteller, unter anderem die Koreanerin Setbyol Oh. Sie wurde in diesem Jahr für Ihre Leuchtobjekte aus Maulbeerpapier mit dem hessischen Staatspreis ausgezeichnet. Die gegossenen Silberlöffel der Südtirolerin Gabi Veit, sind von natürlichen Formen inspiriert und laden den Betrachter zum Fantasieren ein. Die Gewerke Glas, Grafik, Holz, Keramik, Leder, Messer, Schmuck und Textil runden die Ausstellung mit besonderen Geschenkideen ab.
Kathrin Sättele ist überzeugt:“Im zweijährigen Rhytmus möchte ich diese Ausstellung hier in meinem „Revier“, der Hildesheimer Nordstadt etablieren. Hier erwartet man nicht unbedingt diese Qualität, aber es ist ein besonderer authentischer Ort, wer es kennt kommt gern als Besucher wieder.“ (Pressetext)

Atelier Kathrin Sättele
Heinrichstrasse 26/Hinterhaus
31137 Hildesheim

Öffnungszeiten:
Samstag / Sonntag, 14. / 15. Dezember, von 11-18 Uhr
Samstag / Sonntag, 21. / 22. Dezember, von 11-18 Uhr

 

craft2eu_Banner19