Jahresausstellung 2019: Nürnberg 18. bis 21.07.2019

Jahresausstellung 2018 Pavillon Bildhauerei © AdBK Nürnberg 2019

Wenn der gesamte Campus zur Ausstellungsfläche wird, ist Jahresausstellung!

Jedes Jahr im Juli verwandelt sich das Gelände der AdBK Nürnberg von einer Stätte des Lehrens und Lernens in einen Ort des öffentlichen Ausstellens. Die einzelnen Ateliers werden zu Präsentationsräumen und die Akademie wird zur Ausstellung, die sich über das gesamte Areal erstreckt.

Gezeigt werden exemplarische Arbeiten des vergangenen Studienjahres aus allen Klassen. Ob einzelne Werke oder kollaborative Projekte, der künstlerischen Vielfalt sowie den individuellen Denk- und Handlungsmustern sind keine Grenzen gesetzt. Allen Exponaten ist jedoch eines gemein: Eine Präsentation am Ort der Entstehung – in situ – und der damit einhegende Spirit der AdBK. Der genius loci zeigt sich darüber hinaus in der transparenten, historischen Pavillonarchitektur von Sep Ruf, die sich – gemeinsam mit dem Neubau – so harmonisch in die bewaldeten Landschaftsflächen integriert.

Längst hat sich die Veranstaltung zu einem der kulturellen Höhepunkte der Region etabliert und bietet einen guten Einblick in die aktuellen Tendenzen und Positionen junger Kunst.

Zur Eröffnung der Jahresausstellung werden am 18.07.2019 die Akademiepreise verliehen, die vom Förderverein, den Freunden der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg, gestiftet werden. Als JurorInnen konnten 2019 Heinrich Dietz (Kunstverein Freiburg), Marc Matter (Institut für Feinmotorik / Robert Schumann Hochschule Düsseldorf) und Anna Schneider (Haus der Kunst) gewonnen werden. (Pressetext)

Nach der Eröffnung findet traditionellerweise am Samstag der zweite große Höhepunkt – das Sommerfest – als feierlicher Ausklang des Sommersemesters statt.

Akademie der Bildenden Künste Nürnberg
Bingstr. 60
90480 Nürnberg

KLASSE FÜR FREIE KUNST/ GOLD- UND SILBERSCHMIEDEN

 Öffnungszeiten: täglich 10-20 Uhr, Samstag bis 23 Uhr