Tamara van San & Elke Sada: Brüssel vom 28.04. bis 26.05.2018

Die jüngste Ausstellung der renommierten belgischen Galerie Puls contemporary konfrontiert das Werk zweier aussergewöhnlich expressiven Keramikkünstlerinnen der Gegenwart. Beide, Tamara Van San wie Elke Sada, bewegen sich am Rande dessen was man noch als explizite Keramikkunst verstehen könnte. Beide befreien sich auf ihre eigene Art von den handwerklichen Regeln ihres Gewerkes und treiben es in einer inspirierend künstlerischen – malerischen – Freiheit voran.

Die Skulpturen von Tamara Van San sind formal den Suiseki,  chinesischen Gelehrtensteinen, sehr nahe, die sie durch den Maler Zang Xiao Xia im Jahr 2010 auf einer China-Reise kennen lernte. Die Schönheit der Gelehrtenstein beruht darauf, dass sie nicht menschengemacht sondern auf natürliche Weise, durch Erosion entstehen. Ihre Formen scheinen sich im Licht zu bewegen. Dieses Phänomen hat Tamar Van San vor Augen wenn sie ihre bizarren Skulpturen, von wenigen grundlegenden Eigenschaften ausgehend,  in scheinbar unendlichen Variationen kreiert. Der Auftrag vielfarbiger Glasuren verstärkt die amorphen, detailreichen Formen und ihr Spiel mit dem Licht.

„Grobe halbmeterhohe Vasen, die ihre mit Handkantenschlägen vernieteten Körper im Gefieder explodierender Farben plustern,“ beschreibt Elke Sada ihre Werke. „Sie verdanken ihrem Aufbau aus Fragmenten einem Kupferkessel, den ich im Hallstätter Museum entdeckt habe. Daher auch der Titel der Werkserie: Hallstattpieces. Die lateinischen Namen der einzelnen Stücke basieren auf dem Namen des Vogels, dessen farbige Federpracht mich für die Malerei inspiriert.“ Diese Parameter beschreiben den Spielraum, den sich Elke Sada selbst gibt, um mit dem Volumen eines Gefässes, dem farbtriefenden Pinsel und den be-rauschenden Farben zu tanzen. Schließlich steht eine beredtes Zeugniss dieses bewegten Werdens vor dem Betrachter und bietet ihm zahlose Perspektiven in nuancierten Farb- und Formgeschichten.

Puls Contemporary Ceramics, Annette Sloth
Edelknaapstraat 19 rue du Page (Châtelain) B-1050 Brussels (Map)

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Samstag von 13.00 bis 18.00 Uhr

Advertisements