COLLECT: London vom 22. bis 25.02.2018

Collect 2017 | Foto: Sophie Mutevelian.

So euphorisch kündigt das britische Craft Council in diesem Jahr sein Star-Event an: „Zu einer Zeit da die Welt von der visionären Kreativität zeitgenössischer Handwerkskunst  aufgeweckt wurde, sind wir erfreut die Rückkehr der COLLECT zu ihrer 14ten Ausgabe in London’s Saatchi Gallery ankündigen zu dürfen!“

https://player.vimeo.com/video/245370047

Als hochkarätige Messe für Objektkunst hat COLLECT in den vergangenen Jahren sicher ganz wesentlich zur wachsenden Anerkennung der angewandten Kunst beigetragen. Sie hat diese in ihrer Kreativität und ihren so vielfältigen Facetten ernsthafter Erkundung von Material, Technik und Ästhetik ernst genommen und ihr eine einzigartige Plattform geschaffen.

In diesem Jahr werden sich 40 internationale Gallerien mit ihrem erlesenen Programm vorstellen. Werke musealer Qualität, Sammlerstücke und Installationen von Künstlern aus England, den USA, Süd Korea, Japan, Frankreich, Norwegen, Italien, Belgien, Deutschland, den Niederlanden und Schweden werden den Besuchern einen  interdisziplinären Überblick  über Persönlichkeiten, Prozesse, Materialien und Ideen bieten, die das internationale Kunsthandwerk 2018 definieren.

Neben hunderten von exquisiten Exponaten der Gallerien werden noch folgende Attraktionen auf der COLLECT 2018 geboten:

Collect Open als aufregender Raum für etablierte und sich gerade entwickelnde Künstler mit einem eher forschenden und riskanten Werk – 2018 kuratiert von  Jay Osgerby wurden alle präsentierten Projekt und Installationen eigens für COLLECT entwickelt und auf Grund ihres Maßstabs, ihres Konzeptes und ihrer Ambition ausgewählt.

Collect Spotlights, wurden 2017 eingeführt und bieten ausgewählten Gallerien Gelegenheit besonders innovative Arbeiten in eindringlichen Installationen zu zeigen.

Masters of British Studio Pottery ist eine Sonderschau in der die Geschichte britischer Studiokeramik  des 20. und 21. Jahrhunderts erzählt wird.  In Kooperation mit dem The Fitzwilliam Museum werden hier Objekte gezeigt die Sammlungsstücke ebenso wie verkäufliche Objekte von Marsden Woo, Oxford Ceramics Gallery und Erskine, Hall & Coe. Artists beinhalten, unter anderen von Alison Britton, Hans Coper, Bernard Leach, Gwyn Hanssen Pigott, Lucie Rie und Julian Stair.

Collect Talks präsentiert die führenden Meinungsmacher aus der Welt der angewandten Kunst, des Designs, der Architektur, Kunst und Mode um die Besucher zu inspirieren und die Debatte zu  ermutigen.

Collect Awards werden das Allerbeste zeitgenössischer angewandter Kunst hochleben lassen, als Preise für herausragende Präsentationen und Werke auf der Messe.  In diesem Jahr wird es auch eine spezielle Collect Awards Party mit Gastgeberin  Prue Leith geben, prominente Starköchin und Handwerksenthusiastin. Für 120 GBP ist man am Mittwoch den 21.02.2018 für einen schönen Abend lang dabei und  und unterstützt mit seinem Obolus die Craft Council Ausbildungs- und Mitglieder-Programme.  (sehr frei nach dem englischen Pressetext)

Saatchi Gallery
Duke of York’s HQ
King’s Road
London
SW3 4RY

Öffnungszeiten: Donnerstag, 22.02. von 12 bis 19 Uhr | Freitag , 23.02. von 11 bis 21 Uhr | Samstag , 24.02. von 11 bis 18 Uhr und Sonntag, 25.02 von 11 bis 18 Uhr

Bildschirmfoto 2018-02-14 um 19.10.47
Desire by Louis Thompson represented by London Glassblowing Gallery | Foto: Jake Curtis | Art direction: Hana Al Sayed

 

Advertisements