carte blanche to Wieki Somers: Lausanne vom 25.10.2017 bis 11.02.8

Im Rahmen der Reihe Carte Blanche für einen Designer lädt das mudac Schweizer und internationale Designer ein.
Sie konzipieren jeweils eine individuelle Ausstellung, zu der sie für ihre Werkauswahl eine spezifische Szenografie entwickeln. Im Jahr 2016 erging die Einladung an das Studio Wieki Somers, das 2003 von zwei jungen Absolventen der Design Academy Eindhoven 2003 gegründet wurde: Wieki Somers und Dylan van den Berg.
Das Studio Wieki Somers ist im Bereich Möbel und Industriedesign tätig. Es legt eine einzigartige und aufgeklärte, um nicht zu sagen wiederbezauberte, Neubetrachtung der Alltagsumgebung vor. Die Arbeiten des Studios sind durch Einfallsreichtum, Fantasie und eine besondere Sensibilität gegenüber den Materialien gekennzeichnet. Zu seinen Auftraggebern gehören Anbieter von Designer-Artikeln, Museen und Galerien, wie die renommierte Galerie kreo in Paris. Das Studio wurde mit vielen Preisen ausgezeichnet, und seine Werke sind in den Sammlungen zahlreicher internationaler Museen vertreten, darunter das MoMA in New York, das Centre Pompidou in Paris, das Musée Boijmans Van Beuningen in Rotterdam und das Albert and Victoria Museum in London. (Pressetext)
 
mudac – musée de design et d’arts appliqués contemporains
Place de la Cathédrale 6
1005 Lausanne, Schweiz
Advertisements