15e Parcours Céramique Carougeois: Carouge vom 16. bis 24.09.2017

Als Festival zeitgenössischer Keramik in der Schweiz hat sich der Parcour Céramique Carougeois in den letzten 25 Jahren etabliert. Aus der ganzen Welt kommen Professionelle und Amateure für neun Tage zusammen, um in Ausstellungen, Symposien und Workshops an 25 Orten in Carouge und Genf ihre Begeisterung für die keramische Kunst zu teilen.  44 Künstler aus 12 Ländern stellen während des Festivals ihre Arbeiten aus. Die Fondation Bruckner ist Organisator und auch Veranstalter einiger Konferenzen und Demonstrations-Veranstaltungen während der Keramiktage. Für dieses internationale Keramik Event vereinigt die Fondation Bruckner die Auswahl einer neuen, wegweisenden Generation von Keramikern.

Innovationen in den Halles de la Fonderie sind das Zentrum der Veranstaltung, ergänzt durch das « Café céramique ». Drei junge Künstler haben vor Ort für diese Ausstellung große Arbeiten aus Ton geschaffen. Im Dialog mit diesem einzigartigen Ort stehen mehrere Installationen, jene der Amerikanerin Kate Roberts, die die Meditation über Zeit Vergänglichkeit nahe legen, während die Werke des skandinavischen Duos Erna Skúladóttir und Karin Blomgren ihre Inspiration aus der Architektur und dem Prozess im Umgang mit der Erde ziehen.

Informationen zu allen Ausstellungen und ihre Orte sowie das Veranstaltungsprogramm findet man unter diesem Link

Programme PCC2017.pdf

http://www.parcoursceramiquecarougeois.ch

Chemin de Grange-Collomb, 38
1227 Carouge
Schweiz

 

Advertisements