Pavillon of Humanity: Venedig Biennale bis 26.11.2017

Michal Cole Installation eines Wohnzimmers aus 25.000 Krawatten, Biennale Venedig 2017

Dem Pavillon of Humanity auf der Biennale in Venedig sollte man besondere Aufmerksamkeit schenken:

„Sehr aufrecht und solitär wirkt da an der Ponte d’Accademia, auf der Seite des Campo San Marco, der Pavillon of Humanity, den die Künstlerinnen Michal Cole und Ekin Onat mit enormer Eigeninitiative gestemmt haben. Die jüdisch-muslimische Kollaboration, als die die beiden ihre Zusammenarbeit ganz bewusst definieren, kulminiert in der Gesamtinstallation, die das häusliche Umfeld in einen Ort des Protests verwandelt, etwa wenn Michal Cole den Salon ausschließlich aus zusammengenähten Krawatten gestaltet und das schwarz möblierte Esszimmer aus den geschredderten Plastikrüstungen besteht, wie sie die türkische Polizei auch im Kampfeinsatz trägt. „Objection“ wendet sich gegen patriarchale Strukturen und in Ekin Onats Performances konkret gegen die Polizeigewalt in der Türkei“.(TAZ: Brigitte Werneburg)

THE PAVILION OF HUMANITY

OBJECTION von Michal Cole und Ekin Onat.
Kurator: Gillian Fox.

Casetta Rosa – Campiello San Vidal, San Marco 2887, 30124 Venice
(Googlemaps link here)

Öffnungszeiten: täglich 10 bis 18 Uhr