Morphosis: Schloss Hollenegg for Design vom 05. bis 08.05.2017

Alissa Volchkova:Morphosis

Die Veränderung festhalten – Designausstellung im Schloss Hollenegg.
Morphosis – mit diesem Thema setzten sich 20 junge Designer auseinander, deren Arbeiten dazu im Schloss Hollenegg ausgestellt werden. Morphosis wird als der ständige Prozess der Veränderung verstanden, als der Wandel, dem alles unterliegt – von Organismen, unbelebten Objekten, Gewohnheiten bis hin zu Kulturen. Die Ausstellung zeigt auf, wie diese Veränderungen vor sich gehen und wie Design Morphosis beeinflussen kann.

Ausgehend von diesem Leitgedanken arbeiteten im Sommer 2016 drei Designer als „Designers in Residence“ jeweils eine Woche im Schloss Hollenegg und ließen sich von der Umgebung und der Geschichte des Schlosses inspirieren. Weitere 17 Designer wurden im Herbst 2016 dazu eingeladen, sich ebenfalls dem Thema Morphosis zu widmen und Arbeiten für die Ausstellung einzureichen.

Hauptausstellungsraum ist der Festsaal im Schloss Hollenegg, dessen Geschichte bis ins 12. Jahrhundert zurückreicht. Gegründet von Alice Stori Liechtenstein ist das Projekt „Schloss Hollenegg for Design“ ein Kulturverein, der junge, aufstrebende Designer unterstützt.

Eröffnung: 6. Mai 2017 | 18.00 Uhr
Dauer: 5. bis 8. Mai 2017 | täglich 11.00 – 17.00 Uhr
Ort: Schloss Hollenegg for Design, 8530 Hollenegg 1
6. Mai: Shuttle von Graz (Abfahrt: 16.45 Uhr | Rückfahrt: 20.30 Uhr)
Anmeldung bis 4. Mai: office@cis.at

Aussteller (alle auf ihre Homepage verlinkt):

Alissa VolchkovaBreaded Escalope / Buro Belén / Celia-Hannes / Commonplace / Dean Brown  / Federico Floriani / Germans Ermics / Lex Pott / Lucia Massari / Lukas Wegwerth / Marcin Rusak / Marlene Huissoud / mischer’traxler / Nel Verbeke / Odd Matter / OS&OOS / Sabine Marcelis / Stephanie Hornig / Studio Furthermore / Zanellato Bortotto

Morphosis© Federico Floriani

Advertisements