PULS – Michal Fargo & Tessa Eastman: Brüssel vom 11.03. bis 15.04.2017

Puls stellt nur die beste zeitgenössische Keramik aus. Vor mehr als einer Dekade wurd die Galerie Puls von Annette Sloth in Brüssel gegründet. Sie selbst graduierte an der weltberühmten Danish Design School. Gelegentlich bittet man sie um ihre Zusammenarbeit, als Jury-Mitglied, als Kuratorin oder Dozentin auf internationalen Keramik-Events. Seiner internationalen Kundschaft bietet Puls die beste zur Zeit  erhältliche zeitgenössische Sammlerkeramik – das ausserordentliche Angebot wendet sich an Museumskuratoren, versierte Sammler wie auch an erstmalig kaufende Sammlers.

Eine typische Puls Ausstellung zeigt normalerweise das Werk eines etablierten, erfolgreichen Künstler in Begleitung der Arbeiten eines heranwachsenden, vielversprechenden Talentes. So ermöglicht diese Plattform sich entwickelnden Künstlern ihren Stempel auf die nächte Generation keramischer Kunst zu setzen. Puls hat also förmlich den Finger am Puls der Keramik-Kunst des 21. Jahrhunderts.

Die experimentellen Objekte der jungen israelischen Künstlerin Michal Fargo stellt Annette Sloth in der Zeit vom 11.03. bis 15.04.2017 neben die komplexen Keramik-Skulpturen  der Engländerin Tessa Eastman. Beide sind „Kinder“ des Royal Art College, wenn auch mit einer Dekade Differenz, und leben in London. Beide experimentieren in dem Wunsch, den Raum zwischen Handwerk und Design zu füllen. Freie Formen, lebhafteste Strukturen und Farbe sind beiden das Mittel der Wahl. Das Ergebnis könnte unterschiedlicher nicht sein und die Gegenüberstellung dieser temperamentvollen Künstler-Handschriften  in der Galerie Puls wird sicher eine spannende Atmosphäre erzeugen. (Text: Schnuppe von Gwinner)

Puls Contemporary Ceramics, Annette Sloth
Edelknaapstraat 19 rue du Page (Châtelain) B-1050 Brussels (Map)

Geöffnet: Mittwoch bis Samstag 13 bis 18 Uhr

Advertisements