Tag der offenen Tür im Grassimuseum: Leipzig 05.02.2017

Kreuz und quer durchs Grassi – Eines der schönsten Museen für angewandte Kunst, das Grassimusem in Leipzig, öffnet seine Tore:
Das zwischen 1925 und 1929 errichtete Grassimuseum mit seinen drei eigenständigen Museen ist mit seinen begrünten Innenhöfen und dem parkähnlichen Johannisfriedhof ein Ort der Inspiration, der Ruhe und Entspannung im Herzen der Stadt.

Die einzigartige Sammlung des Museums für Völkerkunde, das klingende Musikinstrumentemuseum und das Museum für angewandte Kunst können an diesem Tag vom Keller bis zum Dachgeschoss erkundet werden. Es werden informativ Einblicke in die Restaurierungswerkstätten und Klimatechnik gegeben. Führungen durch die Sonderausstellungen, Detektivspiele für Kinder und Führungen über den Alten Johannisfriedhof sowie die Higlights der Gastronomie runden das Programm ab.

Grassimuseum
Johannisplatz 5-11
04103 Leipzig

Der Einritt ist frei.