ZU ZWEIT” – Angewandte Kunst Schleswig-Holstein: Lübeck vom 9.10.2016 bis 8.1.2017Lübeck vom 2016

„ZU ZWEIT” – Jahresschau des Berufsverbandes Angewandte Kunst Schleswig-Holstein e.V. 2016 mit der Preisverleihung des Alen Müller-Hellwig-Förderpreises

Der Berufsverband Angewandte Kunst Schleswig-Holstein zeigt jährlich in einer umfangreichen Ausstellung das aktuelle künstlerische Schaffen seiner Mitglieder. Die Ausstellung findet statt im und mit dem St. Annen Museum, Lübeck und der Lübecker Gruppe im „Deutscher Verband Frau und Kultur e.V”. In diesem Jahr feiert der Berufsverband zudem sein 70-jähriges Bestehen, ein Grund, die Vielfältigkeit im Schaffen der Mitglieder besonders in den Fokus zu stellen.

Der Titel der Ausstellung „Zu Zweit” ist gleichzeitig das Thema, zu dem die Mitglieder des BAK-SH in diesem Jahr arbeiten. Zum einen kann dies bedeuten, dass zwei KünstlerInnen gemeinsam zum Thema oder an einem Werkstück arbeiten, zum anderen, dass „Zu Zweit” sich im Werk selbst wieder findet.

Begleitend werden ausgewählte Arbeiten aus der herkömmlichen Produktion der AusstellerInnen zum Gebrauch im Alltag zu sehen sein. Zum ersten Mal bietet der Museumsshop des St. Annen Museums kleinere Objekte (bis 150 €) der AusstellerInnen zum Verkauf an.

Am 9.10.2016 wird die Ausstellung im St. Annen Museum eröffnet. In Rahmen der Eröffnungsfeier wird zum 9. Mal der „Alen Müller-Hellwig Förderpreis” an eine Nachwuchskünstlerin durch den Verband Frau und Kultur Lübeck vergeben.(Pressetext)

St. Annen Museum
St. Annen-Straße 15
23552 Lübeck

Öffnungszeiten
01.01.-31.03. | Di-So | 11-17 Uhr
01.04.-31.12. | Di-So | 10-17 Uhr