Beauty: Cooper Hewitt Design Triennal, New York bis 21.08.2016

Zum fünften Mal richtet das New Yorker Cooper Hewitt Museum seine eigene Design Triennal aus, begleitet von einem üppigen Katalog. Mit dem Titel „Beauty“ setzt diese Zusammenstellung aktueller Design Artefakte den Fokus auf ästhetische Innovationen. Kuratiert wurde sie von Andrea Lipps, Assistant Curator, und Ellen Lupton, Senior Curator of Contemporary Design am Cooper Hewitt Museum. Die Schau zeigt mehr als 250 Arbeiten von 63 Designern und Teams aus aller Welt und wurde in 7 Themen aufgeteilt: extravagant, aufwendig, himmlisch, grenzüberschreitend, aufstrebend, elementar und transformativ.

Die Ausstellung bietet eine eindringliche, multisensorische Erfahrung die den Besucher durch eine dramatische Prozession individueller Arbeiten leitet. Mit Projekten, die von experimentellen Prototypen und interaktiven Spielen zu Modeensembles und architektonischen Interventionen reichen, präsentiert die Schau Arbeiten mit erstaunlicher Form und überraschenden Funktionen während sie die grundsätzliche Frage „Why beauty now“ stellt. Viele Diskussionen über Design konzentrieren sich ganz auf die Funktion und die Lösung von Problemen. Doch Designer bewältigen mehr als utilitaristische Fragen. Sie erzählen Geschichten und fragen Fragen. Sie kommunizieren Ideen, stimulieren die Sinne und konstruieren Erzählerisches über die Natur, die Kultur und das Tun.(Pressetext)

Alle Exponate online

2 East 91 Street,
New York, New York
10128
Advertisements