The Fabric of India: Victoria & Albert Museum, London vom 3.10.2015 bis 10.01.2016

Wandbehang (Detail), 20. JH. © Victoria and Albert Museum, London

Wieder richtet das weltgrößte Museum für angewandte Kunst, das Victoria & Albert Museum in London, eine dieser verzaubernden Ausstellungen aus:

Die Kultur der handgefertigten Textilien Indiens ist in jeder Hinsicht mit der indischen Identitatiät verknüpft. Die Geschichte dieser Stoffe reicht mindestens 6000 Jahre zurück. Ihre Pracht  kündet von höfischem Prunk, während religiöse Riten noch immer ihren Ausdruck in sakraler Kleidung finden. Jahrhunderte globalen Handels wurden vom Export indischer Textilien und Muster geprägt, die weltweit begehrt sind. Diese gefeierten, handgefertigten Textilien überlebten sogar die Gefährdung durch die Zivilisation und vereinen sogar Indien als Symbole der Macht und des Protestes. Heute adaptieren junge Designer die überlieferten traditionellen Techniken um aufregend neue Mode, Kunst und Design für ein globales Publikum zu kreieren. Sie geben der indischen Textilkultur damit eine neue Relevanz in der Welt.

„The Fabric of India“ ist als erste große Ausstellung Höhepunkt des India Festivals im Victoria & Albert Museum. Über 200 Exponate aus der Sammlung des Museums und von externen Leihgebern wie führenden Designern präsentieren eine erstaunliche Fülle an historischen Textilien, Kostümen, Traditionen und modernster Mode, beeindrucken durch aussergewöhnliche Techniken und Dekorativität. Die Ausstellung ist in verschiedene Bereiche gegliedert, die sich mit Natur und Herstellung, mit der großen Bedeutung kultischer Textilien, mit der textilen Pracht der indischen Fürstenhöfe, mit dem Welthandel und der Bedeutung und modischen Einfluss der Textilien in einer sich verändernden Welt beschäftigen.

In diesem Zusammenhang verdient der Blog zur Ausstellung besondere Aufmerksamkeit:  Hier haben alle, die an den Vorbereitungen zu der Ausstellung beteiligt waren, also Kuratoren, Restauratoren, Praktikanten und andere, im Laufe der Vorbereitungen besondere Informationen und Geschichten zu einzelnen Exponaten und über das Ausstellungsprojekt zusammen getragen – das ist sehr unterhaltsam und spannend zu lesen – eine schöne Idee die Besucher noch intensiver in das Thema mit einzubeziehen.

Victoria & Albert Museum
Cromwell Rd, London SW7 2RL

Geöffnet: täglich von 10:00 bis 17:45, Freitags von 10:00 bis 22:00