was feines: Hannover und überall

cover "was feines" Handwerksform Hannover

Zu Beginn des Jahres 2021 überraschte die Handwerksform Hannover mit einem neuen Magazin in dem sich „was feines“, nämlich der Handwerksform-Kosmos kunsthandwerklicher Präsentationen und ihrer Protagonisten, wiederspiegelt. Sorgfältig zusammengestellte Berichte, Geschichten und Fotos zu den vielen feinen, handwerklich gefertigten und gut gestalteten Dingen, die die Besucher in den Ausstellungsräumen der Handwerkskammer Hannover seit mittlerweile fast sechs Jahrzehnten immer wieder bewundern können.

Das Magazin „was feines“ soll zweimal im Jahr erscheinen. Das ansprechend gestaltete Printformat enthält Artikel rund um Themen Kunst, Handwerk und Design sowie Informationen über Ausstellungspläne, Exponatfotos der von uns vertretenen Kunsthandwerker*innen und Einblicke ins Handwerk, Vorschauen und Rückblicke auf Ausstellungen, Berichte von Veranstaltungen und vieles, vieles mehr.

„Dabei haben wir uns ganz bewusst für ein Printprodukt entschieden. Denn gerade in den herausfordernden Zeiten, die wir gerade erleben, findet so vieles nur im digitalen Raum statt. Das schreit geradezu nach einem Gegengewicht“, erläutert Sabine Wilp,  Kuratorin der Handwerksform Hannover, die auch als Autorin nahezu aller Beiträge in Erscheinung tritt. Chapeau, was für ein großartiges Engagement!

Wer im Einladungsverteiler der Handwerksform Hannover gelistet ist, der bekommt die erste Ausgabe bis Mitte Februar per Post zugeschickt. Für alle anderen wurde das blätterbare Exemplar HIER eingestellt.