Der Hände Werk: Kassel vom 23.11. bis 31.12.2020

Schmagold Schmuck & Feine Dinge ist eine Werkstattgalerie für zeitgenössischen Schmuck und Kunsthandwerk in der Wolfsschlucht in Kassel.

Die diesjährige Weihnachtsaustellung DER HÄNDE WERK soll den Blick verstärkt darauf lenken, wie die Dinge entstehen. Alles von Hand in gestalterischer Perfektion gearbeitet. Jedoch keine sterilen Objekte, sondern Dinge die uns im Alltag begleiten, ihn bereichern und bleibend sind.
In einer so außergewöhnlichen Zeit braucht man Dinge, die der Seele gut tun.
Der Hände Werk – Ein Genuss.

Für einen kurzen Einblick in die Ausstellung möchte ich Ihnen einige KünstlerInnen genauer vorstellen:

Berthold Hoffmann erschafft Kochkultur aus Gusseisen. In Kooperation mit einer regionalen Eisengießerei fertigt der gelernte Silberschmied in Nürnberg seine Kochgefäße für den alltäglichen und stilvollen Gebrauch. Berthold Hoffmann wurde für seine Entwürfe mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Hessischen und dem Bayerischen Staatspreis.

Petra Dömling ging nach Ihrem Studium an der Hochschule für Gestaltung in Pforzheim als Schmuckkünstlerin nach Paris. Bezaubert durch diese Stadt, lässt sie, in Ausdruck und Aussage, ihre künstlerischen Projekte prägen durch den Einfluss des französischen Umfeldes. Ihre Entwürfe und Kreationen sind einstimmig in Leichtigkeit und zarter Eleganz, stets edel und romantisch, umschrieben in einer wahren Ode einer femininen Poesie. Ihre Arbeiten wurden zahlreich bei unterschiedlichen Events ausgezeichnet und belobigt

Bokyung Kim fertigt Porzellangefäße hauptsächlich mit der Drehtechnik an der Scheibe. Ihre klaren geometrischen Formen in Verbindung mit zarten Linien lassen die meisterhafte Technik erahnen, die in ihnen steckt. Für ihre Arbeiten wurde die in Korea aufgewachsene und in Dießen lebende Keramikerin mehrfach in Deutschland und Asien ausgezeichnet. Zuletzt mit dem Apolline-Preis 2020 der GRASSIMESSE in Leipzig.

Christiane Iken gestaltet Schmuckfamilien. Mit ihrer klaren geradlinigen Gestaltung taucht sie ganz in ein in ein Thema und erforscht dessen Möglichkeiten. In ihrer nun mehr fünfzigjährigen Karriere blickt sich zurück auf ein breites Werk und bleibt dennoch nicht darauf beruhen und entwickelt stetig neue Schmuckphänomen.

Birgit Morgenstern kreiert in ihrem Atelier in Lüneburg Tischwäsche. Im Siebdruck werden die von der Natur inspirierten Formen in unterschiedlichen Farben scheinbar zufällig von Hand auf das Leinen gedruckt. Ihre preisgekrönten Arbeiten werden regelmäßig in Magazinen veröffentlicht.

Texte: Franziska Appel

SCHMAGOLD
 Schmuck & Feine Dinge
Inh. Franziska Appel
Wolfsschlucht 8A
34117 Kassel

Öffnungszeiten während der Adventszeit: Mo – Sa 10 – 18 Uhr