Europäischer Preis für angewandte Kunst | Prix européen des arts appliqués | European Prize for Applied Arts: Bewerbungsfrist bis 29.01.2021

Nicola Kelly (IE) at the European Prize Applied Arts 2018 - Untitled, 2018 - Photo : JS Herman

Der Europäische Preis für angewandte Kunst wurde 2009 in Partnerschaft mit der Stadt Mons, dem WCC-Europa und mit Unterstützung des Kulturministeriums der Föderation Wallonien-Brüssel ins Leben gerufen. Er zeichnet die Besten der eingereichten Kreationen zeitgenössischer angewandter Kunst und handwerklichen Designs aus. Mit dieser 5. Ausgabe wird das 40-jährige Bestehen der Vereinigung gefeiert.

Dieser Wettbewerb richtet sich an alle Künstler, die im Bereich der angewandten Kunst und des handwerklichen Designs tätig und in einem europäischen Land (einschließlich Nicht-EU-Mitgliedern) ansässig sind.

Die für den Wettbewerb ausgewählten Werke müssen sowohl technisch als auch ästhetisch von hohem Niveau und innovativ sein.
Zwei Preise werden vergeben: 3500 € des Kulturministeriums der Fédération Wallonie-Bruxelles und 3500 € vom WCC-Europa.

BeCraft (World Crafts Council – Belgique francophone, asbl) Les Anciens Abattoirs17/02, rue de la Trouille 7000 Mons – Belgien +32-(0)65.84.64.67 [email protected]

Download der Ausschreibung (engl.)

European Prize Applied Arts 2018 – Monumentality/Fragility