Art & Design: Amsterdam vom 11.07. bis 05.09.2020

Diederik Schneemann Matchbox King Clock - 1000 Streichholzschachteln, 24 karat Gold platiertes Zifferblatt 200 x 40 x 45 cm

In diesem Sommer zeigt die Rademakers Gallery eine bunte Gruppe von Künstlern und Designern während der Art & Design Ausstellung. Vom 11. Juli bis 5. September zeigen sie eine Fülle taktiler und farbenfroher Werke, in denen eine Vielzahl von Materialien, Techniken und Anwendungen bewundert werden können. Vom kleinsten Schmuckstück bis zum riesigen Wandteppich.

 

Rademakers_ Kiki and Joost
Kiki and Joost, Civilised primitives – Daybed – Foto: Rademakers Gallery

Die Gruppenausstellung zeigt neue und bestehende Arbeiten, junge und etablierte Namen, bereits verbundene Künstler und Designer sowie Neuerwerbungen. Wie Kiki & Joost, die einige Gegenstände aus der Serie mit dem Titel: Civilized Primitives vorstellt. Wie der Name schon sagt, handelt es sich um moderne Interpretationen sogenannter primitiver Möbel, die die Designer aus bronze eloxiertem Aluminium (und Textil) hergestellt haben und für die sie nachweislich in ihrer eigenen Waldumgebung bei Eindhoven inspiriert wurden. Die Serie der skurril geformten Möbel umfasst eine Liege mit einem A-förmigen Rahmen, eine Schreibtischlampe, die durch ein Scharnier in den beiden sich kreuzenden Zweigen verstellbar ist, einen Spiegel und eine Uhr, die – wie eine Schleuder – von einem Y-förmigen Zweig gehalten wird. Aus der Überzeugung heraus, dass Designer die Verantwortung haben zu zeigen, wie die menschliche Welt mit der natürlichen Welt interagiert, zeigen Kiki & Joost ihre eigene Interpretation davon. Sie zeigen den Erfindungsreichtum von Menschen, die in freier Wildbahn überleben müssen und wie sie wertvolle Designs mit einfachen Formen und Materialien schaffen.

Rademakers_ Pien Post
Pien Post, Synthesis Lamp, Dyed & woven polyester, LED, 140 x 30 x 15 cm | Foto: Rademakers Gallery

Äste sind miteinander verbunden, Garne und Seile können zu Textilarbeiten verwoben werden, die manchmal an der Wand hängen und manchmal von der Wand durchsetzt sind, um als unabhängig funktionierendes Objekt im Raum zu stehen. Die junge Pien Post, die vor einem Jahr hier ihre Objact-Möbel zeigte, arbeitet jetzt mit einem Material, das sie seit Jahren fasziniert und das sie als eher banales Material bezeichnet. Seil hat jedoch in unserem kollektiv gespeicherten Gedächtnis eine Vielzahl von Konnotationen erhalten: Schließlich bezieht es sich nicht nur auf Kunsthandwerk, Folklore und praktischen Gebrauch, sondern ist auch mit Fetisch und Knechtschaft assoziiert. Post hat das Material auseinander genommen und auf verschiedene Weise zu einem funktionalen Design verwoben. Sie gab dem Material einen neuen Wert in der Synthesis Lampe aus farbigem Polyesterseil mit LED-Beleuchtung.

Rademakers_ Mae Engelgeer Rainbow Wafel
Mae Engelgeer Rainbow Wafel, Natural dyed wool, cotton, lurex Jacquard weaving, 230 x 120 cm, | Foto: Rademakers Gallery

Die berühmte Textildesignerin Mae Engelgeer fertigte eine Reihe freier Arbeiten für die Rademakers Gallery an. Ihre neuen einzigartigen Objekte im Raum sind eine Fortsetzung ihrer Forschung, in der sie die Grenzen zwischen Kunst und Design verwischt. Im letzten Jahr schuf sie Akustikplatten aus grafischen Jacquard-Textilien mit dem Titel Lavish. Eine davon ist die voluminöse Textilarbeit mit dem Titel Radiant, die eine faszinierende, gerippte dreidimensionale räumliche Anziehungskraft hat. Für die anderen Werke, wie die Regenbogen- und Klassenwaffelplatten, sind es die ästhetischen Kompositionen und subtilen Farben, die Mae Engelgeers Arbeit so besonders einzigartig und erkennbar machen.

So wie Engelgeer Schmuck für den Raum herstellt und Ted Noten auch das Konzept des Schmucks erweitert hat, präsentiert die Galerie zum ersten Mal Caroline Van Hoeks kleinen Goldschmuck. Nachdem sie zehn Jahre lang eine Galerie in Brüssel betrieben hatte, beschloss sie, 2017 selbst Schmuck herzustellen. Emotion, Spontanität und Unvollkommenheit spielen in ihrer Arbeit eine Rolle. Die Goldschmuckserie ist vom Essen inspiriert. Wie viele Menschen beschäftigte sich Van Hoek während des Lockdowns mehr mit dem Kochen als zuvor; goldene Armbänder, Ringe mit Karotten, Erdbeeren, Sushi und Besteck sprossen aus ihrer Werkbank in der Küche.

Zusammen mit mundgeblasenem Glas, farbigen geflochtenen Gürteln, Tausenden von Streichholzschachteln, Insekten, Edelsteinen und Silberpillen ist Art & Design eine reichhaltige, faszinierende und inspirierende Ausstellung. (Text übers. aus dem Niederländischen)

Rademakers Gallery
KNSM-Laan 291
1019LE Amsterdam

Öffnungszeiten: Donnerstag bis Sonntag, 12.00 – 17.00 Uhr