Weihnachtsmärchen: München vom 27.11. bis 28.12.2019

„Weihnachtsmärchen“ lautet der Titel unserer diesjährigen Ausstellung „Künstlerisches Spielzeug – spielerische Kunst“, mit der wir das Galeriejahr beschließen.
Weihnachtsmärchen, wie die gleichnamige Geschichte von Charles Dickens, haben in der kalten Jahreszeit eine lange Tradition und stimmen auf die ganz besondere Zeit im
Dezember ein. Jedes Land kennt spezielle Märchen: mystische, naturverbundene oder geheimnisvolle Darstellungen.

Erzählungen, wie „Sterntaler“ von den Brüdern Grimm, „Das Mädchen mit den Schwefelhölzern“, „Die drei Federn“ oder auch „Der Tannenbaum“ von Hans Christian Andersen,werden noch immer gerne gelesen und vorgelesen. Für die diesjährige Präsentation haben sich unsere Aussteller von bekannten oder auch weniger gängigen Büchern, Filmen oder Helden inspirieren lassen. Oder sie haben ihre ganz eigene Weihnachtsgeschichte mit ihren eigenen Figuren und mechanischen Objekten kreiert. Unter den 45 Künstlern aus Deutschland, Italien, Schweden, Großbritannien und Tschechien sind viele Bekannte, aber auch 12 Aussteller, die ihre Arbeiten zum ersten Mal bei uns zeigen und die Galerie Handwerk in eine phantasievolle Landschaft mit verschiedensten Figuren und neuen Szenen verwandeln.

Grüneberg
Hermann Grüneberg

Das märchenhafte Buchobjekt von Su Blackwell auf der Einladung nimmt uns mit auf die Reise zu einem Märchenschloss. Auf dem Weg dorthin spiegeln wir uns in Magdolna Hähnleins zauberhaftem Christbaumschmuck. So fliegen die mundgeblasenen Drachen, Hunde und Rehe durch die Luft, an den weihnachtlich geschmückten Holzfiguren von Katja Krumbeck oder dem Cowboy und Krokodil von Reinhard Osiander vorbei. Luzia Werner hat kleinformatige Szenen aus Holz geschnitzt und Mikael Nilsson schickt einen ganzen Schwarm seiner schwarzen Vögel nach München. „Der standhafte Zinnsoldat“ begegnet uns als Scherenschnitt von Dorota Feicht. Hermann Grünebergs Lebkuchenmänner und Nussknacker sind ganz besonders freche Gesellen, die spielerisch und überrascht mit uns Kontakt aufnehmen. (Pressetext)

Handwerkskammer für München und Oberbayern
Galerie Handwerk
Max-Joseph-Straße 4
80333 München

Öffnungszeiten: Dienstag, Mittwoch, Freitag 10 bis 18 Uhr | Donnerstag 10 bis 20 Uhr | Samstag 10 bis 13 Uhr | Sonn- und Feiertags sowie am 24.12.2019 geschlossen

craft2eu_Banner19