Andi Gut AT 66°: London vom 08.02. bis 03. 03. 2019

Andi Gut, Interference 2012, Halsschmuck, Nylon, Titanium | Foto: Pera Jaschke

Gallery S O freut sich, eine Einzelausstellung des in London lebenden Schweizer Künstlers Andi Gut zu präsentieren

.Durch die ausgestellten Stücke kann man die Flugbahn des Künstlers durch
letzten Jahren wunderbar nachvollziehen. Andi Gut ist bekannt für seine Arbeiten in Nylon, die zwar aus einem anorganischen Material sind, das aber gefärbt, geschnitzt und behandelt wird wie ein organisches Material, um die biomorphen Formen zu erzeugen, die er erhalten möchte

Wie in der Tierwelt, in der Tarnung durch die Täuschung des Feindes wirksam ist, verwirren Andi Guts Stücke zunächst die Betrachter und täuschen diejenigen, die versuchen, sie zu lesen. In gewisser Weise erinnern sie an ein modernes Mikrofon, das direkt am Kragen befestigt ist, eine Rolle dünnes Kabel oder eine an der Jackentasche befestigte Diebstahlsicherung.

Andi Gut manipuliert das synthetische Material, um vertraute, verführerische und doch abstrakte Formen so darzustellen, dass sie das Aussehen einer organischen Form annehmen – ist es das Strandgut, ein vergrößerter Mikroorganismus oder eine zitternde Rebe? Seine Kombination aus Nylon und Edelmetall verleiht ihnen einen außerweltlicher Auftritt, fast wie fein fremder Fussel, der von einem Revers lugt, und macht sie damit zu einer perfekten Ergänzung für einen klassischen Anzug.

Die ‘Mimesen‚ sind eine gekonnte Verführung des Blicks in die weite Welt der Assoziationen und einmal mehr erweitert Andi Gut mit seinen aus Nylon gegossenen, gedrehten und geschmiedeten, teilweise gefärbten Stücken raffiniert den gängigen Schmuckbegriff.

Andi Gut wurde in Zug, Schweiz, geboren und wurde ausgebildet als Goldschmied. Seit über zwanzig Jahren ist er ein einflussreicher Ausbilder und Aussteller in ganz Europa  Seine wunderlichen, fantastischen und dennoch technischen Schmuckkunstwerke haben Generationen von Juwelieren und Objektmachern belehrt und beeinflusst. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen und stellte in Dutzenden von Einzel- und Gemeinschaftsshows aus. Seine Werke sind international in Museen und Privatsammlungen vertreten. (frei nach dem englischen Pressetext)

Gallery S O
92 Brick Lane
London E1 6RL

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Samstag 12 bis 18 Uhr, Sonntag 12 bis 17 Uhr oder auf Vereinbarung