Glas – Gefäß – Objekt 10 Positionen: Nürnberg vom 16.11.2018 bis 06.01.2019

Glas Gefäß Objekt - Neues Museum Nürnberg - Foto: Schnuppe von Gwinner

Anlässlich des 10. Gastspiels des Forums für Angewandte Kunst im Neuen Museum steht das Material Glas im Mittelpunkt. International renommierte Künstler wurden für diese Präsentation eingeladen: Veronika Beckh, Gesine Hackenberg, Bernard Heesen, Franz Xaver Höller, Ritsue Mishima, Takeyoshi Mitsui, Eva Moosbrugger, Cornélius Réer, Tora Urup und Sylvie Vandenhoucke.

Alle beschäftigen sich mit dem Thema Gefäß. Sei es als Objekt im Sinne einer freien künstlerischen Aussage, als Gefäß für eine bestimmte Anwendung, oder als Schmuck.
Der Facettenreichtum liegt in den unterschiedlichen künstlerischen Positionen und in der persönlichen Handschrift der eingeladenen Gestalter. Dabei werden die überaus vielfältigen Möglichkeiten, die das Material Glas für künstlerisches Arbeiten bietet, anschaulich.
Ob geschliffen, geschnitten, gegossen, geblasen, oder formgeschmolzen, Glas ist ein wunderbares Material. Glänzend oder matt, sichtbar und unsichtbar zugleich. Zerbrechlich, transparent oder opak, bunt oder farblos. Spiegelungen, Lichtbrechungen und Reflexe machen Glas zu etwas Kostbarem. (Pressetext)

Neues Museum
Eingang Klarissenplatz
90402 Nürnberg

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag: 10-18 Uhr
Donnerstag: 10-20 Uhr
Montags ist das Museum geschlossen

Öffnungszeiten an Feiertagen

Führung durch die Ausstellung mit Cornelius Réer, Forum für Angewandte Kunst e.V. 22.11 18:00 Uhr, 13.12. 18:00 Uhr, 27.12. 18:00 Uhr