European Ceramic Context: Bornholm vom 15.09. bis 11.11.2018

Phoebe Cummings: Antediluvian Swag 180 x 100 x 40 cm, Buff Steinzeugton (ungebrannt). Foto: Sylvain Deleu

European Ceramic Context 2018 ist Teil eines alle zwei Jahre stattfindenden Symposiums für europäische Glas- und Keramikkunst  auf der dänischen Insel Bornholm. Mit zahlreichen Ausstellungen, Workshops, Meisterkursen und Vorträgen bietet sich die Gelegenheit, das Beste der zeitgenössischen Keramik zu diskutieren und zu präsentieren. Die Veranstalter möchten mit diesem Event die Disziplinen und Berufe der Glas- und Keramikkunst auf europäischer und globaler Ebene  fördern und vernetzen sowie einen Überblick der  aktuellen europäischen Glas- und Keramikszene vermitteln.

Alle 28 Mitglieder der Europäischen Union sowie Island, Norwegen und die Schweiz sind zur Teilnahme eingeladen. European Ceramic Context wurde 2006 zum ersten Mal durchgeführt und wird nun schon das siebte Mal veranstaltet. Bornholm Biennalen für zeitgenössische europäische Glas- und Keramikarbeiten werden gemeinsam vom Bornholm Art Museum, der Königlich Dänischen Akademie, der School of Design Bornholm und Grønbechs Gård organisiert.

ECC2018 – Curated

Es gibt eine kuratierte Ausstellung im Bornholm Art Museum die ein bis zwei ausgewählte Keramikkünstler aus jedem Land nominiert und zur Ausstellung einlädt. 2018 gibt es hier keine deutsche Beteiligung.

ECC2018 – Open Call
Die Ausstellung, zu der sich die Künstler selbst bewerben konnten wird in Grønbechs Gård gezeigt. Hier wird die deutsche Keramik durch Werke von Sarah Pschorn und Julia Saffer repräsentiert.

Zwei Preise werden an zwei herausragende Künstler oder Künstlergruppen vergeben, die unter den Teilnehmern der beiden Ausstellungen ausgewählt werden. Eine Jury aus drei internationalen Mitgliedern mit Expertise auf dem Gebiet der Keramik wird vor der Eröffnung durch die Ausstellungen gehen und die Preisträger auswählen. Die Gewinner werden bei der Ausstellungseröffnung bekannt gegeben.

ECC2018 Talks

Handwerk als politisches und kulturelles Kapital – Handwerk als sozialer Spiegel und Meinungsmacher – Die Poesie des Materials, implizites Wissen und weise Hände sind die Titel von drei Vorträgen, in denen Künstler, Politiker, Anthropologen und Schriftsteller über relevante Themen des zeitgenössischen Kunsthandwerks diskutieren.

Das gesamte Programm kann man unter diesem Link finden

Ticket Verkauf – Deadline Sep.10th

The Royal Danish Academy, School of Design Bornholm | KADK Bornholm Kunstakademiets Designskole Bornholm

Stenbrudsvej 43
DK – 3730 Nexø
Denmark

ECC2018 Newsletter
http://www.europeanceramiccontext.com/newsletter

FB: https://www.facebook.com/pages/Bornholm-Biennials-for-Contemporary-European-Glass-and-Ceramics/529112623835970

Instagram: #ECC2018Bornholm / https://www.instagram.com/europeanglassceramiccontext/