Maarten Baas. Hide & Seek: Gent bis 30.09.2018

Das belgische Designmuseum präsentiert die erste große Einzelausstellung des einflussreichen niederländischen Designers Maarten Baas. Mit Werken aus den vergangenen 15 Jahren seines Lebens als Designers zeigt die Ausstellung die vielseitige und rebellische Natur von Baas Arbeit.

Die Schau geht zurück auf sein 2002 abgeschlossenes Projekt „Smoke“, seine 2006er „Clay“ Serie und seine 2009er-Serie „Real Time“, die Theater, Film, Kunst und Design miteinander verbindet.
Neuere Arbeiten, wie die Salone del Mobile Comeback-Serie bewegter Objekte, „Baas is in Town“ von 2014 und das Installationsstück „Darf ich Ihre Aufmerksamkeit haben?“ Von Close Parity aus dem Jahr 2017.
Die Ausstellung untersucht Baas‘ interdisziplinären und künstlerischen Zugang zum Design. Der Houdini des niederländischen Designs ist schwer zu bestimmen. Man muss versuchen, ihn irgendwo zwischen Vernunft und Emotion, zwischen Natur und Kultur, zwischen Freiheit und Begrenzungen zu finden. (frei nach dem englischen Pressetext)

Die Wanderausstellung war zuvor im Groninger Museum zu sehen und wird später in diesem Jahr im Design Museum Holon (27.11.2018 bis November 27.04.2019) gastieren.

LINK zum Buch „Hide & Seek“ von Maarten Baas

Design Museum Gent
Jan Breydelstraat 5
9000 Gent, Belgien