27th Legnica International Jewellery Competition: Bewerbungsschluss am 03.04.2018

Unsicher ist, was zuerst war: der Mensch oder die Illusion. Man kann sich zwar das Leben ohne Menschen, nicht aber ohne Illusion vorstellen. Vielleicht gäbe es uns Menschen ohne Illusion gar nicht. So oder so, wir sind mit ihr unzertrennlich verflochten, wie Yin mit Yang.
Es ist unmöglich, ohne Illusion im Alltag auszukommen. Üblicherweise wird sie für verschiedene Zwecke verwendet. Am häufigsten als Mittel, Instrument, Methode, um jemanden zu überraschen, zu manipulieren, zu betören, zu betrügen. Letztendlich will sie ein konkretes Ziel, das nicht in moralischer Hinsicht tadelnswert ist, unbedingt erreichen.
Illusion lässt sich vielfältig definieren und kategorisieren, von physikalischer und ästhetischer bis hin zu psychosozialer und politischer Illusion. Obwohl der Begriff selbst aus der objektiven Welt der Optik stammt, scheint sie im Grunde ein flüchtiger und ambivalenter Filter, eine Linse, ein Glasfenster zwischen Sacrum und Profanum, nicht erkennbarer Grund für unsere Siege und unsere Niederlagen, Quelle des Schönen und des Schrecklichen, des Vergnügens und der Schmerzen, der Wahrheit und der Lüge, der Liebe und der Einsamkeit zu sein. Mit einem Wort – Allheilmittel mit Nebenwirkungen, die hingenommen werden müssen.
Illusion ist ein Paradoxon, bei dem ein von Natur aus trügerisches, falsches und fiktives Phänomen zur Schilderung der Realität, die als einzig echte gilt, dient. Schon allein die Möglichkeit einer Illusion kann zur Negation der Realität und zur Wahrnehmung einer alternativen Wirklichkeit führen. Illusion bestätigt daher, dass wir zwei gespalten und mehrdeutig sind. Und dass sich der Begriff „Mensch” – möglicherweise – nicht ohne den Begriff „Illusion”, ohne trügerische Phantasie und Überschreitung der Realität definieren lässt.
Illusion, Ersatz der unerfüllten Träume und gleichzeitig wirkende Kraft für alle Dinge. Auch wenn sie täuscht und irreführt, kann sie doch schöpferisch und kreativ sein, weil Illusionen konkrete Aktivitäten inspirieren und initiieren, zu konkreten Taten zwingen. Illusion ist die Art eines attraktiven, oft riskanten Spiels, des spielerischen Umgangs mit anderen und mit sich selbst. Eine Art der Herausforderung und Suche, Verneinung und Provokation, Zwietracht mit der gewohnten Realität. Sie ist aber auch eine Art Medizin und Flucht davor, die Welt aus einer anderen Perspektive zu verstehen, die eigene Seele zu „heilen“ oder auch den Bedarf an Adrenalin zu decken. Sie ist scheinbar alles, obwohl sie den Gott nicht ersetzt. Aus dem ungezügelten Bedürfnis nach Illusion entsteht die Kunst ebenso wie der Schmuck. … Illusion ist Glanz, Magie, Geistesblitz, Phantasie. Sie ist Emotion, Erinnerung und unerschöpfliche Quelle der Geschichte. Warum sollten wir nicht auch diesmal der Illusion erliegen?

Monika Szpatowicz

Kunstgalerie in Legnica
59-220 Legnica, pl. Katedralny 1, Polen
Tel. + 48 76 862 09 10, 862 06 94; fax + 48
I L L U S I O N

27th Legnica International Jewellery Competition wird im Rahmen des  Legnica Jewellery Festival SILVER 2018  vom 1 Mai – 10 Juni 2018 unter der Schirmherrschaft des Ministers für Kultur und nationales Erbe veranstaltet. es gibt viele verschiedene, hoch dotierte Preise zu gewinnen!
Bewerbungsschluss ist der  3. April  2018 !!!

Deutsche Ausschreibung als PDF download

Entry Form