Talente 2018 – Sonderschau IHM: Bewerbungsschluss 01.10.2017

Talente Schau © Eva Jünger

Talente ist ein Wettbewerb für Newcomer in Gestaltung und Technik. Er findet jährlich als Sonderschau der Internationalen Handwerksmesse München auf dem neuen Münchner Messegelände statt. Die Sonderschau soll jungen Menschen die Möglichkeit geben, neue innovative Ideen vor einem öffentlichen Publikum zu präsentieren.

Seit 1979 arbeiten die Organisatoren mit Ausbildungseinrichtungen des Handwerks, mit Akademien, Universitäten und Kunsthandwerksorganisationen in aller Welt zusammen, die die Besten ihres Landes zur Bewerbung vorschlagen. Das weltweite Netzwerk garantiert eine einmalige Sicht auf Trends und Fragestellungen, die bei den Jungen in Kunsthandwerk und Technik angesagt sind. So können die Besucher Strömungen nachspüren, die in der Luft liegen, und sich mit der kommenden Generation der Gestalter vertraut machen. Viele der jungen Aussteller reisen zur Messe an, um die Gelegenheit zum Gedankenaustausch zu nutzen. Für sie ist der Wettbewerb oft der Beginn einer künstlerischen Karriere.

Bewerbung und Teilnahme

Die Bewerbung für die Sonderschau TALENTE kann jedes Jahr bis zum 1. Oktober online auf www.hwk-expo.de erfolgen.

Bitte beachten Sie, dass der vorgeschlagene Beitrag nicht älter als 2 Jahre sein sollte. Alle Bewerber dürfen im Bereich Gestaltung maximal 33 Jahre alt sein, im Bereich Technik maximal 35 Jahre alt. Die Teilnahme an TALENTE ist bis auf die Anlieferung der Ausstellungsstücke und die Versicherung des Transportes nach München kostenfrei. Für genauere Informationen zur Bewerbung orientieren Sie sich bitte an den rechts beigefügten Dokumenten.

Auszeichnungen und Preise

Talente-Preis

  • Insgesamt werden 8 Teilnehmer der Sonderschau mit dem TALENTE-Preis ausgezeichnet.
  • Arbeiten werden im darauf folgenden Jahr mit Bild und Text im TALENTE-Katalog gewürdigt.
  • Die ausgezeichneten Künstler erhalten eine Urkunde.

Bayerischer Staatspreis

  • Jeder Aussteller der Internationalen Handwerksmesse kann sich um den Bayerischen Staatspreis bewerben.
  • Der Bayerische Staatspreis wird mit 5.000 Euro, einer Goldmedaille und einer Urkunde honoriert.

Ansprechpartner

Dr. Michaela Braesel
Formgebungs- und Denkmalpflegeberatung

Telefon 089 5119-293
Fax 089 5119-245
michaela.braesel@hwk-muenchen.de