Young Glass 2107: Ebeltoft (DK) vom 10.06. bis 09.10.2017

Im Sommer 2017 konzentriert sich die 4. Edition der „Young Glass“ Schau des Glasmuseet Ebeltoft auf Arbeiten der jüngere Generation von Glaskünstlern. In den vergangenen Jahren etablierte sich diese Veranstaltung immer mehr zu einem internationalen Wettbewerb um die Innovationen junger Talente im zeitgenössischen Glasschaffen zu belohnen und publik zu machen. 1987 initiierte das  Glasmuseet Ebeltoft erstmals diesen Wettbewerb und wiederholt ihn alle zehn Jahre. Gelpreise im Gesamtwert von Euro 42,000 und zwei Künstler-Residenzen werden vergeben.

326 Glaskünstler aus der ganzen Welt bewarben sich. Werke von 57 Künstlern aus 18 Ländern wurden von einer internationalen Jury ausgewählt. dies sind die Finalisten:

Alexander Rosenberg, USA; Ayaha Fujiwara, Japan; Bjørn Friborg, Denmark; Carina Cecilia Cheung, USA; Carl Bens, Deutschland; Claire Deleurme, France; David King, USA; Erin Dickson, Great Britain; Eva Reddy, Ireland; Evelina Dovsten, Sweden; Evelyn Cromwell, Great Britain; Gabriel Feracci, France; Harry Morgan, Great Britain; Ida Wieth, Denmark; Jamie Katz, USA; Jean Thebault , France; Jennifer Halvorson, USA; Jennifer Crescuillo, USA; Joanna Manousis, Great Britain; Johanne Jahncke, Denmark; Joshua Hershman, USA; Judith Roux, France; Karen Donnellan, Ireland; Karin Forslund, Sweden; Karlis Bogustovs, Latvia; Kateriin Rikken, Estonia; Kathryn Wightman, Great Britain; Kirsten Storesund, Norway; Leah Kudel, Canada; Lena Feldmann, Deutschland; Lewis Batchelar, New Zealand; Luba Bakicová, Slovakia; Mafune Gonjo, Japan; Michie Kagajo, Japan; Morgan Peterson, USA; Nathalie Houghton, USA; Natsuki Katsukawa, Japan; Nikola Kovalíková, Slovakia; Paulius Rainys, Lithuania; Pavel Skrott, Czech Republic; Rasmus Nossbring, Sweden; Raven Skyriver, USA; Rebecca Arday, USA; Riikka Haapasaari, Finland; Rui Sasaki, Japan; Sachi Fujikake, Japan; Sarah Gilbert, USA; Sean O’Neill, USA; Steven Ciezki, USA; Tadeas Podracky, Czech Republic; Thomas Kuhn, Deutschland; Torsten Rötzsch, Deutschland; Victoria Ahmadizadeh, USA; Xueyu He, China; Zac Weinberg, USA; Zdenka Fusková, Czech  Republic; Zuzana Kubelková, Czech Republic.

Vom 10.Juni bis 29. Oktober 2017 wird die Ausstellung in Ebeltoft zu sehen sein, dann in The Glass Factory, Sweden, vom November 2017 bis März 2018, im National Glass Centre, Sunderland, UK und vom März 2018 bis Oktober 2018. Das Projekt ist Teil der European Cultural Capital Aarhus 2017.

Kooperationspartner:
National Glass Centre at The University of Sunderland, UK

GLASMUSEET EBELTOFT
Strandvejen 8
DK-8400 Ebeltoft
http://www.glasmuseet.dk

Advertisements