Die ABURY Design Experience – mit Design die Welt verändern: Bewerbung bis zum 05.05.2017

Die ABURY Design Experience ist der erste internationale Designer Contest mit sozialem Impact und startet in die dritte Runde: Dieses Jahr geht es für den Gewinner für zwei Monate nach Äthiopien, um dort mit Design Kunsthandwerk zu bewahren.

Nach Ecuador (’15) und Marokko (’16) wird der Gewinner der ABURY Design Experience (ADEx) 2017 neue Horizonte in Äthiopien erschließen. Ziel der ABURY Design Experience ist es, altes Handwerk zu bewahren und faire Arbeitsplätze für Kunsthandwerker zu schaffen. Mit diesen lebt und arbeitet der Gewinner, gibt Workshops in Qualitätsmanagement und Design und gemeinsam kreieren sie eine Kollektion.

Unser Ziel ist, die Modewelt nachhaltig zu verändern. Wir geben jungen Designern die Möglichkeit, direkt zu erleben, was es bedeutet, als Produzent zu leben und zuarbeiten. Sie können mit ihrer Arbeit konkret etwas Positives bewirken. Das ist echtes Empowerment für beide Seiten.“ so Andrea Bury, die Gründerin von ABURY.

Ähnlich sieht das auch Eva Padberg, deutsches Supermodel und Designerin, sowie Mitglied der renommierten Jury: “Die ABURY Design Experience ist eine einzigartige Möglichkeit für junge Designer, ihren Horizont zu erweitern und nicht nur neue Inspirationen zu finden, sondern auch einen eigenen Standpunkt zu entwickeln. Mit traditioneller Handwerkskunst zu arbeiten und insgesamt in der Mode nachhaltiger zu denken, ist genau die Richtung, in die sich die Modeindustrie bewegen sollte”.

Der Gewinner wird dieses Jahr zwei Monate mit der Handwerks-Community Sabahar in Äthiopien verbringen. Sabahar wurde ebenfalls durch einen Bewerbungsprozess ausgewählt, bei dem sich Ende 2016 Kunsthandwerker aus 14 afrikanischen Ländern beworben haben, um den nächsten ABURY Designer zu empfangen. Die Produktion von Sabahar basiert auf uralter, traditioneller Weberei. Daraus entstehen vor allem
außergewöhnliche Interior- und Fashion-Accessoires aus regionaler Seide und Baumwolle. Alle Produkte sind handgemacht – von der Spinnerei des Fadens bis zur Weberei des Stoffes.

Wie läuft die ABURY Design Experience ab?
Die Bewerbungsphase läuft ab sofort bis zum 5. Mai 2017.

Die Teilnehmer sollten mindestens 21 Jahre alt sein und kurz vor ihrem Abschluss stehen oder innerhalb der letzten 5 Jahre ihren Abschluss gemacht haben. ABURY und ein Jurymitglied werden 9 Designer für das Halbfinale auswählen, unter denen dann ein öffentliches Votingverfahren über die besten 3 Designer entscheidet. Der Gewinner wird durch unsere Jury ermittelt. Dazu gehören ( alle verlinkt!) u.a. Sara und Sali Nuru, Eva Padberg, Bibi Russell, UNESCO Botschafterin; Waridi Pabst, FA254; Artsi Ifrach, Designer, Sass Brown …und einige mehr….

Zu den Partnern gehören renommierte Unternehmen wie Dr. Hauschka und AEG sowie Designspezialisten wie Arts Thread, das Ethical Fashion Forum und das Aspen Institute Alliance for Artisan Enterprise. Zusätzlich kann sich der Gewinner über ein PR-Paket einen Berlintrip oder einen Besuch der Dr. Hauschka Gärten freuen. (Pressetext)

Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Webseite: http://adex.abury.net

Besonders lesenswert, der ABURY Blog!