»10 unterschiedliche Ansätze« Ausstellung von Filzkunst: Karsruhe vom 06.04. bis 01.06.2017

Beatriz Schaaf-Gieser, Augen-Blick, Wolle mit Seide, handgefilzt, 12 teilige Serie 2012

10 Frauen mit unterschiedlichen künstlerischen Ansätzen, Charakteren und Neigungen, zeigen in dieser Ausstellung was sie verbindet: die Faszination für die Gestaltungs- und Ausdrucksformen, die ihnen der Werkstoff Filz ermöglicht.
Während für einige der Filzprozess selbst die künstlerische Arbeit bestimmt, sind für andere die Vermittlung/Umsetzung von Ideen, das Experimentieren mit Formen und Farben oder die Kombination mit anderen Materialien wesentlich.

Die Ausstellung bietet einen Blick auf die Vielseitigkeit und Lebendigkeit handgefertigter Filze. Sie zeigt einen kleinen Ausschnitt der zahlreichen Möglichkeiten, welche die Filzgestaltung eröffnet: unterschiedlichste Oberflächen und Texturen, nahtlose 3-dimensionale Formgebung, Lamellen, Bubbles, Noppen, Muster oder fließende Farbübergänge. Viele der gezeigten Bilder, Collagen und Filzobjekte weisen Strukturen auf, die nur mit diesem einzigartigen Werkstoff und seiner besonderen Verarbeitungsweise herstellbar sind.

Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung, IOSB
Fraunhoferstr. 1
76131 Karlsruhe

Kontakt
Marion Staub | Veranstaltungskoordinatorin |
Fraunhofer IOSB | Telefon +49 721 6091-333 |
marion.staub@iosb.fraunhofer.de

Ausstellungsdauer
Die Ausstellung ist außerhalb der Vernissage nach vorheriger,
telefonischer Anmeldung bis zum 1. Juni 2017 zu sehen.

Teilnehmerinnen (alle auf Ihre Homepages verlinkt):

Dagmar Binder, Textillabor; Ulrike Hartrumpf, Filzraum; Marianne Heinzler, Filzerlei; Christine Machowinski, Umgefilzt; Ruth Merten; Dagmar Meyer; Dr. Sabine Mielke, Filzwerkstatt Kreativum; Beatriz Schaaf-Gieser; Susanne Schöne-Sommer, Fasertanz; Natalie Wimmer, Wimmer-Filz;