Von Hirschen, Engeln und anderen Menschen: Berlin-Charlottenburg vom 29.10. 2016 bis 25.02.2017

Heike Roesner ist mit Leib und Seele Künstlerin – Papierkünstlerin. Es gibt für sie nichts Schöneres, als mit diesem wundervollen Material Geschichten zu erzählen und Welten zu bauen. Noch schöner wird es allerdings, wenn man ihr Gelegenheit gibt ihre „Horde an Ideen“ in einer Ausstellung zu zeigen, so wie es nun wieder geschieht.

Die Hirsche, Engel und anderen Menschen von Heike Roesner kommen zwar alle aus dem Land Fantasien, spiegeln aber das fein beobachtete Allzumenschliche, Komische, Irritierende. Ihre Wesen sind zumeist sehr unternehmungslustig und postiv gestimmt unterwegs – per pedes, eilig, schlendernd oder  jubelnd. Sie sitzen nett zusammen, auf der langen Bank, beim  Tässchen Kaffee, machen Ausflüge im Kahn oder bewachen Deckeldosen. In jedem Fall gliedern sich beiläufig und erfrischend leicht in unser Alltagsbild, beleben dieses mit ihrer Buntheit, ihrem fragmentarischen Äusseren und  ihrer Vorliebe für kleines Gold. Ihre verblüffende Wesenhaftigkeit macht sie zum idealen Mitbewohner, der nur von einem Seitenblick gestreift schon ein Lächeln zaubern kann.

Die Ausstellung in der Schmuckschmiede von Cornelia Völker bietet allerbeste Gelegenheit  einen Hirsch, Engel und anderen Menschen aus Heike Roesner‘s Werkstatt zu adoptieren – am besten gleich als Überbringer eines schönen Schmuckstückes von Cornelia Völker.

© Schnuppe von Gwinner

Schmuckschmiede Cornelia Völker, Schlüterstr. 70, 10625 Berlin

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 11 bis 19 Uhr, Samstag 10.30 bis 14 Uhr und nach Vereinbarung

roesner_tafelgold

Advertisements