Jerwood Makers Open: Bewerbungsschluss 23.09.2016, 5 pm

Silo Studio: Newton’s Bucket, 2015 Acrylic Reinforced Gypsum Plaster on glass stands

Nur für Briten schreibt die berühmte Jerwood Foundation ihren „Jerwood Makers Open Wettbewerb aus, der als Biennale stattfindet. Er soll ambitionierte und/ oder radikal neuen Konzepten britischer und mit britischen angewandten Künstlern und Designern Kooperierenden in ihrem Engagement ermutigen zukunftsfähige Ideen zu entwickeln und in die Praxis umzusetzen. Seit ihrer Gründung im Jahr 2010 werden durch diese Ausschreibung besonders die innovativen Kräfte unter den britischen Designermakern gestärkt.

Jedes Mal werden fünf Preisträger gekürt und mit £7,500 ausgestattet, um ihr prämiertes Projekt zu realisieren, das im Anschluss als Exponat im Rahmen einer nationalen Ausstellugstour der Öffentlichkeit vorgestellt wird.

Technische Realisation und Material stehen im Vordergrund. Besondere Fähigkeiten und Ideen werden prämiert, die traditionell als angewandte Kunst beschrieben werden. Doch gesucht werden besonders zeitgemässe Ansätze, die ihre Disziplin wirklich herausfordern. Die Mutigsten und intelligentesten Lösungen werden  vom Jerwood Visual Arts’ Team in der Entwicklung unterstützt, indem sie jede dieser Ideen kuratorisch und logistisch begleiten.

Diese Art Belohnung von innovativem Mut sucht man hierzulande vergebens, wo die Träger öffentlich beachteter Preise eher kräftig zahlen müssen als dass sie honoriert bzw. finanziell entlastet werden. Wesentlich erscheint mir auch, dass die Preisträger nicht nur einen Geldpreis bekommen sondern auch sinnvoll und nachhaltig durch ausgewiesene Fachleute gecoacht werden, damit ihr Erfolg keine Eintagsfliege bleibt. Wer’s nicht glaubt schaut sich die Homepages der Ausgezeichneten aus 2015 an (siehe unten). Wieder einmal ein gutes Beispiel, das man nicht genug weiter empfehlen kann. Und wirkliche Angst vor der Kreativität mit Migrationshintergrund scheint die Jerwood Foundation auch nicht zu haben, im Gegenteil – sie honoriert die kulturell wie sozial neu und spannend aufgefassten Konzepte.

Vom 21.06. bis 20.August 2017  findet die Ausstellung der ausgewählten Projekte von Jerwood Makers Open im Jerwood Space, London SE1 OLN statt. Im Anschluss tourt diese Ausstellung bis zum Sommer 2018 durch prominente Ausstellungshallen Großbritanniens.

Hier kann man den Jerwood Makers Katalog von 2015 anschauen und downloaden

Die Preisträger 2015 waren  Zachary Eastwood-Bloom, Malene Hartmann Rasmussen, Jasleen Kaur, Ian McIntyre, Studio Silo

Advertisements