The Floating Piers – Besuch bei Christo am Iseosee bis 03.07.2016

Meinen diesjährigen Ausflug nach Italien krönte ich mit einem Ausflug zu Christos „Floating Piers“ auf dem Iseo-See. Einmal über’s Wasser gehen – wer wollte das nicht?

Es war nicht so einfach überhaupt nach Sulzano, wo die „Floating Piers“ beginnen, zu kommen. Und man war alles andere als allein. Schliesslich war es auch nicht so leicht wieder abzureisen. Ein aufregendes Abenteuer – doch es gab Momente, da konnte man sich sehr gut vorstellen, was Christo mit dem Projekt beabsichtigte.

Volksfeststimmung und künstlerischer Anspruch schliessen sich nicht aus!

In diesen Tagen kommt auch das Begleitbuch zu diesem jüngsten Christo-Werk heraus, ein kleiner Trost für die, die es nicht schaffen bis zum 3.Juli an den Iseo-See zu reisen um über das Wasser zu laufen. Aber auch für all jene, die genauen Hintergünde kennen lernen möchten:

Christo and Jeanne-Claude. The Floating Piers, Vs. 1 (englisch, italienisch), Taschen Verlag, 128 Seiten, 19,99 Euro, ISBN 978-3-8365-4783-3

Und hier eine Auswahl meiner Fotos, die ich in dieser Dokumentation publiziert habe:

 

Advertisements