Nicht schön: Wien, MAK – Design Labor 13.04. bis 26.06.2016

Diese Ausstellung ist eigentlich keine – und der Titel könnte auch attraktiver sein: Vasen von und mit Young-Jae Lee aus der Keramischen Werkstatt Margaretenhöhe in Essen

Aus einem Brief von Johannes Wieninger, Kurator der Ausstellung und Kustode MAK-Sammlung Asien:

Young-Jae Lee schickte mir „Über das Fade“ von Francois Jullien. In vielen E-Mails entspannten sich Diskussionen über die heutige Aufgeregtheit, das künstliche Arrangieren und über die Überbeanspruchung unserer Sinne. Dem sollte man doch entgegenwirken, meinte Young-Jae Lee.
Seit Jahrzehnten schon lebt und arbeitet sie in Deutschland, die Idee, dass das Nicht-perfekte, Nicht-schöne viel interessanter sein kann als das Perfekte, hat sie nie vergessen.

Young-Jae Lee und ihr Team schaffen Keramiken in Handarbeit, ohne Hilfsmittel. Kein Stück gleicht dem anderen.
Im Laufe der letzten 30 Jahre hat sie eine große Anzahl von Keramik-Studenten aus aller Welt unterrichtet.  Übungsstücke, die auch viel Eigenheiten der Keramiker in sich bergen, werden oft weggeworfen – nicht so in der Keramischen Werkstatt Margaretenhöhe: Gerade die “persönlichen Handschriften“ in diesen Arbeiten, das Bemühen, das in diesen Vasen erkennbar bleibt, war und ist für sie Grund genug, die Keramiken zu bewahren, mit einem einfachen Dekor zu versehen und  – wenn Platz im Ofen ist – mitzubrennen.
So haben sich im Laufe der Jahrzehnte hunderte solcher Vasen angesammelt, in denen die Geschichte der Werkstatt und auch die persönlichen Geschichten ihrer SchülerInnen festgehalten werden. Diese Vasensammlung wurde noch nie gezeigt, es bedurfte auch einiger Überredungskunst, die schließlich zu dieser Präsentation führte.

Ob die über 300 Keramiken wirklich NICHT SCHÖN sind, können Sie ab nächster Woche selbst beurteilen und bei der Eröffnung mit Young-Jae Lee die Begriffe SCHÖN und NICHT SCHÖN diskutieren – über Ihren Besuch werden wir uns jedenfalls sehr freuen.“

Eröffnung Di 12.4.2016, 18 Uhr
Ausstellungsdauer MI 13.04.2016–SO 26.06.2016
MAK DESIGN LABOR

MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst
Stubenring 5, 1010 Wien

Advertisements