KOREA NOW! Bayerisches Nationalmuseum, München vom 20.02. bis 28.03.2016

Koreanisches Kunsthandwerk und Design: mit Schmuck und Möbeln sowie Objekten aus Keramik, Metall und textilen Materialien gibt die Ausstellung „Korea Now! Korean Crafts & Design in Munich 2016“ im Bayerischen Nationalmuseum einen Einblick in die Vielfalt des aktuellen Designs in Südkorea. Die besondere Qualität und unverwechselbare Ästhetik der Exponate liegen in einer einzigartigen Handwerkskunst begründet, die koreanische Traditionen mit innovativen Techniken verschmilzt.
In der Verbindung von individueller Entdeckerlust mit uralten gemeinsamen Wurzeln zeigt sich die Essenz der gegenwärtigen „koreanischen Ästhetik“ – Einfachheit und Natürlichkeit, Sinnlichkeit und Schönheit.
In der Ausstellung präsentiert das Ministerium für Kultur, Sport und Tourismus der Republik Korea vertreten durch die Korea Crafts & Design Foundation erstmalig in Deutschland über 50 Positionen koreanischer Designer und Kunsthandwerker. Ergänzt wird die Präsentation, die auch auf der Triennale di Milano und im Pariser Musée des Arts Décoratifs zu sehen war, um eine Videoprojektion, in der eine Auswahl der beteiligten Designer und Kunsthandwerker vorgestellt werden.

Bayerisches Nationalmuseum | Gewölbte Säle
Prinzregentenstraße 3
80538 München

Öffnungszeiten:
Di.–So. 10–17 Uhr
Do. 10–20 Uhr
Karfreitag geschlossen
Ostermontag geöffnet

Mein ganzer Respekt gilt den koreanischen Künstlern die Ästhetik und Perfektion, ein kulturelles Feingefühl für das Besondere auch in ganz alltäglichen Dingen, beweisen. Gut zu wissen, dass die Welt nicht nur aus Plastik besteht oder sowieso völlig virtuell ist – alles ganz wichtig und richtig – aber der Ausflug in diese Ausstellung war einfach nur zum STAUNEN!!!

Copyright der Fotos: Schnuppe von Gwinner

Advertisements