18.Silbertriennale International: Ausschreibung der Gesellschaft für Goldschmiedekunst e.V.

Seit 1965 wird die internationale Silbertriennale von der Gesellschaft für Goldschmiedekunst e.V. und dem Deutschen Goldschmiedehaus Hanau zur Förderung der zeitgenössischen Silberschmiedekunst veranstaltet.
Die Silbertriennale ist durch ihre Präsentation im In- und Ausland zu einer weltweit anerkannten Ausstellungsreihe geworden.

Es werden neue Gestaltungsideen für Silbergerät/-objekte und Besteck erwartet, Schmuckstücke sind nicht zugelassen. Die Teilnehmer reichen ihre Arbeiten zum Hauptwettbewerb oder zum Nachwuchs-Förderwettbewerb (Jahrgang 1981 und jünger) ein. Die Arbeiten sind aus Silber zu fertigen, andere Materialien sind als Ergänzung erlaubt. Studenten und Auszubildenden ist es gestattet, versilberte Stücke einzureichen, Unikate und Prototypen für eine spätere serielle Produktion sind zugelassen.

Zur Teilnahme eingeladen sind Gold- und Silberschmiede, Metallgestalter und Designer aus dem In- und Ausland sowie Studierende und Auszubildende. Jeder Teilnehmer kann maximal zwei Arbeiten einreichen. Eine Arbeit kann aus mehreren Teilen bestehen, eine Teamarbeit zwischen Entwerfer und Auszuführendem ist zugelassen. Die Arbeiten müssen nach April 2013 entstanden sein. Die ausgewählten Teilnehmer stellen ihre Arbeiten für die gesamte Dauer der Ausstellungsreihe zur Verfügung. Die Teilnahmegebühr beträgt 45,00 € (Hauptwettbewerb), 25,00 € (Nachwuchsförderwettbewerb). Die Teilnehmer werden nur zur Jury zugelassen, wenn die Teilnahmegebühr bezahlt ist.

Der Jury gehören an:

Paul Derrez, Galerie Ra, Amsterdam

Dr. Wolfgang Schepers, Direktor a.D., Museum August Kestner, Hannover

Bruno Sievering Tornow, Silber-und Goldschmiedemeister, Fachlehrer Staatliche Zeichenakademie Hanau

Protokoll: Dr. Christanne Weber-Stöber, Gesellschaft für Goldschmiedekunst e. V.

Die Jury wählt die Preisträger und die Ausstellungsteilnehmer aus. Die Entscheidung der Jury ist endgültig.

Preise

Hauptwettbewerb:

  1. Preis: 5.000 € Ebbe Weiss-Weingart Preis
  2. Preis: 4.000 € Robbe & Berking Preis
  3. Preis: 3.000 € Ebbe Weiss-Weingart Silberpreis

Nachwuchsförderwettbewerb:

  1. Preis: 3.500 € Lions Club Hanau Preis
  2. 2. Preis: 2.500 € Lions Club Hanau Preis
  3. 3. Preis: 1.000 € Lions Club Hanau Preis
  4. 4. Preis: 500 € Heimerle + Meule Silberpreis

Die Auswahl der Arbeiten (Preisträger und Ausstellung) erfolgt in zwei Jurysitzungen, einer Fotojury, deadline 11.Juli 2016 und einer Objektjury, deadline 24. August 2016 (jew. Eintreffen in Hanau)

Die genauen Wettbewerbsbedingungen finden Sie unter diesem Link: http://goldschmiedehaus.com/sites/default/file /st_ausschreibung_web.pdf

Das Anmeldeformular gibt es hier: http://goldschmiedehaus.com/sites/default/files/st_anmeldung_web.pdf

Bewerbungsschluss: 11.11.2016

Advertisements