CoCa – Center of Ceramic Arts: York, England eröffnet am 01.08.2015

Clare Twomey's Manifest:10,000 Hours

CoCa widmet sich einer der größten und bedeutendsten Sammlungen britischer Studio Keramik. Diese setzt sich aus großzügigen Schenkungen bedeutender Privatsammler zusammen und bekommt durch diesen Umstand einen ganz persönlichen, einzigartigen Charakter. Hier spiegeln sich die Obsessionen und Passionen der Keramikkünstler und geben den Blick frei in die sozio-ökonomische Entwicklung der britischen Studio Keramik Bewegung.

Nach 2jähriger Umbauzeit eröffnet die York Art Gallery am 1.August 2015 in räumlicher Großzügigkeit mit einem ambitionierten Programm. Ausstellungen, Sammlungsschauen, Seminare, Workshops, Kurse, Forschungsprojekte und kulturelle Events: die ganze Fülle der Attraktionen und Aktivitäten findet man auf der extrem anregenden Homepage des CoCa – Center of Ceramic Arts

Zur Eröffnung steht die Installation der Keramikkünstlerin Clare Twomey im Mittelpunkt: „Manifest 10.000 hours“ (Foto)

Alice Rawston schrieb zur Eröffnung dieses einmaligen Kulturzentrums einen ebenso informativen wie unterhaltsamen Artikel für die New York Times (29.07.2015)  auf den ich hier gerne verweisen möchte. Sie würdigt die Anstrengungen und Voraussetzunge, die  zur Eröffnung des CoCa führten und stellt sie  in den Kontext aktueller Kultur- und Design-Trends.

York Art Gallery
Exhibition Square
York
YO1 7EW

http://www.yorkartgallery.org.uk/

https://www.facebook.com/yorkartgallery

www.centreofceramicart.org.uk

Advertisements