FETISHISM: Designmuseum DK-Trapholt vom 12.März 2015 bis 24.Januar 2016

Fetischismus – Obsessionen in Mode und Design. So lautet der Titel dieser spektakulären Ausstellung im dänischen Designmuseum Trapholt, die von der niederländischen Trendforscherin Li Edelkoort kuratiert wurde. Diese reiche Präsentation zeigt eine neue Auswahl von Arbeiten, mit denen gezeigt werden soll, warum wir eine persönliche Vorliebe für bestimmte Materialien und Objekte haben.

Li Edelkoort wählte zehn Themen aus, in denen sie Bezüge zu Fetischismus  erkennt: vom Nudismus zum Infantilismus, Spiritualismus, Schamanismus und Konsumverhalten. 100 internationale Designer haben mit ihren Objekten zu diesen Themen beigetragen. Li Edelkoort betont die Tatsache, dass wir immer mehr Design als Fetisch benutzen um der wachsenden Unsicherheit in der Gesellschaft zu begegnen. Vieles von unseren Verlangen und Obsessionen rührt aus unserer Kindheit und entwickelte sich später zu eine Faszination für, sagen wir mal Dessous, Leder, Samt oder Schuhe. Wir schaffen Fetische durch die Auswahl die wir treffen und fühlen uns so mit unserem Umfeld verbunden.

Die Ausstellung illustriert den Fetisch-Trend mit spektakulären Kleidungsstücken und faszinierenden Design-Objekten, die rund um den Planeten gesammelt wurden, die die überbordende Kreativität einer neuen Generation experimentell agierender Designer illustrieren. Sie zeigen Objekte die deren lustvollen Referenzen zur Natur, Religion, Anthropologie, Gesellschaft und Geschichte dokumentieren und damit eine Brücke zu einem zukünfigen kollektiven Bewusstsein bauen. Bekannte Designer und junge, talentierte Stars tragen gleichermaßen zu der Ausstellung bei, wie Fernando & Humberto Campana, Maarten Baas, Jaime Hayón, Front, Rick Owens, Studio Job, Iris van Herpen and Pharell Williams.

Trapholt hat auch 5 dänische Design-Blogger eingeladen ihre Sicht darauf, wie das Fetisch-Thema der Ausstellung sich im alltäglichen Design wieder finden lässt zu dokumentieren. So bekommen wir einen Einblick, wie die Fetisch-Trends auch in den Objekten unseres Alltags vorkommen.

http://www.wearemad.dk/ | http://bypankalla.com/da/ | http://nemesisbabe.dk/http://nemesisbabe.dk/ | http://julievonlyck.dk/

Ausführliche Beschreibung in Englisch hier….

Trapholt, Æblehaven 23, 6000 Kolding, Dänemark vom 12.03. 2015 bis 24.01.2016

 Fotograf: Marie Taillefer
Fotograf: Marie Taillefer