Marc Monzó: Gallery Oona Berlin ab 29.12.2014

Der spanische Designer Marc Monzó studierte an der Escola Massana in Barcelona, wo er auch heute lebt und arbeitet. Er ist der absolute Minimalist unter den arrivierten, zeitgenössischen Schmuckkünstlern. Er konzentriert sich auf grundlegende, verblüffend einfache Formen und eine klare Materialsprache. Die Attraktion seiner schnörkellosen Designhaltung verlockte viele Sammler und Institutionen zu Ankäufen, wie z.B. das Museum of Decorative Arts Barcelona, the National Gallery Australia, das Stedelijk Museum’s-Hertogenbosh und die Françoise Van Den Bosch Foundation in den Niederlanden – Hochburg des zeitgenössischen Schmuckverständnisses. Marc Monzó stellt weltweit in Galerien und Museen aus –
ab dem 29.11.2014 in der
OONA Gallery
Auguststrasse 26
Berlin Mitte
Eröffnung 15 bis 18 Uhr