„terres de toscane“ Christiane Perrochon: Brüssel 14.11. bis 10.12.2014

Isabelle de Borchgrave hat stilsicher eine der großen zeitgenössischen Ausnahme-Keramikkünstlerinnen in ihre Galerie nach Brüssel eingeladen. Christiane Perrochon lebt und arbeitet seit Jahrzehnten in Italien. Auf dem Landgut ihrer Familie in der Toscana richtete sie sich ihr Atelier ein.
Inspiriert von der Natur und den Farben dieses bezaubernden Landstrichs schafft sie ebenso ungewöhnliche wie raffinierte Keramiken, irdene Kontemplation und meditative Stücke, in denen die ganze Passion ihrer Schöpferin steckt. Unaufgeregt und doch überaus gekonnt setzt sie Minerale und Erden für die Kreation ganz eigener Glasuren und Oberflächen ein, die sich mit ausgewogenen, klassischen Gefässformen zu bemerkenswerten Objekten verbünden. Seit den frühen neunziger Jahren zeigt Christiane ihre Keramiken weltweit in Ausstellungen und auf Fachmessen. Besonders beliebt sind sie in Japan, wo man die Ernsthaftigkeit und Stringenz ihrer Arbeiten besonders schätzt.

bis 10.12.2014
„terres de toscanes“
bei Isabelle de Borchgrave
73A Chaussée de Vleurgat
B – 1050 Bruxelles

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 11 bis 18 Uhr

Advertisements