handgewandt – Messe für Angewandte Kunst: Heilbronn am 19.|20.|21.10.2018

Die handgewandt besteht seit 2006 und fand 2007 erstmalig im besonderen Ambiente der Heilbronner Innovationsfabrik statt. Die weit über die Region hinaus bekannte Verkaufsausstellung steht unter der Schirmherrschaft von Heilbronns Oberbürgermeister Harry Mergel.

Die handgewandt versteht sich als Forum einer qualitätsorientierten Werkschau zeitgemäßer Angewandter Kunst.
Ein allumfassendes Arbeitsprinzip ist die Grundlage der ausgewählten Aussteller, bei dem die Herstellung eines Objektes von der ersten Ideenskizze bis zur Ausführung in einer Hand bleibt. Auf diese Weise entstehen Unikate und Kleinserien, aber auch Prototypen für die Industrie. Der handwerkliche Qualitätsgedanke steht hierbei gleichberechtigt neben dem gestalterischen Anspruch, als Basis für die Kreativität und Innovationsfähigkeit der aktuellen Angewandten Künste.

Gezeigt werden Arbeiten aus den unterschiedlichsten Gewerken wie Schmuck, Gerät, Keramik, Textil, Leder, Metall, Holz, Flechtwerk, Glas, Papier… Ausgefallenes, brauchbares, ungewöhnliches, individuelles, tragbares, originelles, einzigartiges, unvergleichliches – für jeden Tag! (Pressetext)

Veranstaltet wird die handgewandt vom WerkForum Heilbronn, einer Regionalgruppe des BdK (Bund der Kunsthandwerker Baden-Württemberg e.V.).

handgewandt in der Innovationsfabrik
Weipertstraße 8-10
74076 Heilbronn

Freitag, 19. Oktober 2018  um 19 Uhr Eröffnung
Samstag & Sonntag  von 11-18 Uhr geöffnet

Eintritt 4,- €